QASHQAI J11: Flackerlicht - Abblendlicht

#21
Nun diesen zyklischen Dimm Effekt habe ich seit meiner neuen Starterbatterie auch,die neue hat 7Ah mehr als die Originale ich vermute das dies bei mir die Ursache ist.



Have a lot Fun
 
#22
Hallo liebe Menschen,

Ich war mit meinem Qashqai BJ. 4.2017 1.2 Liter Benzin in der Werkstatt weil ein Bordnetz Problem vorliegt. Das Scheinwerferlicht sowie die Lüftung, Innenbeleuchtung etc. Wird schwach und wieder normal im Abstand von ca. 1 Sekunde bei kaltem Motor, ob im Stand oder nicht mit Lüftung oder ohne alles schon getestet. Die Werkstatt meinte, sie haben mir jetzt eine neue Batterie eingebaut. Das Problem sei folgendes, dadurch das man in Deutschland diese Emisionsnorm einhalten muss darf man ja nicht viel verbrauchen und dadurch sei nissan gezwungen die Lichtmaschiene nicht voll betreiben zu lassen um die Batterie zu laden etc. Dadurch das ich ja kurze Strecken fahre und mit Start und Stopp unterwegs bin, wird also die Batterie eher leer wie das die Lichtmaschine sie laden kann. Achso ja, ein neues Software update haben sie aufgespielt aber sie wissen nicht was drin ist. Jedenfalls habe ich gestern die bat. Einbauen lassen samt Software programmierung und heute morgen tut es wieder so mit dem Licht. Kann man den Quatsch glauben mit der Emission? Wie machen es dann andere Hersteller? Haben wir bald ein Stroboskop Land? Gibt es eher im Gegenteil jemand bei dem es nicht so ein Problem gibt an seinem qashqai? Weil sonst müssten ja alle Disco artig blinken. Wäre toll von euch zu hören. Grüße Marco
 
#23
Die Aussage Deines Händlers bzw. Deiner Werkstatt zur Lichtmaschine halte ich für Quatsch. Außerdem gelten die Regeln nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa bzw. auch andere Regionen der Welt. Zum Teil sind sie andernorts noch viel strenger, siehe Kalifornien.

Ich erinnere mich an einen Post von @Dickschnautze von vor ein paar Tagen bzgl. Start/Stop Systemkomponenten und einem verlinkten Dokument von Bosch. Darin wird beschrieben, daß moderne Lichtmaschinen schon bei knapp über Leerlaufdrehzahl genügend Energie liefern, um alle typischen elektrischen Verbraucher zu versorgen. Klar, daß dadurch die Belastung des Motors durch den größeren Widerstand der Lichtmaschine steigt. Aber was wäre die Alternative? Weniger elektrische Energie durch die Lichtmaschine erzeugen zu lassen, sodaß die Batterie nach einer gewissen Zeit leer ist? Wohl kaum.....
 
#26
Ja, ich hatte nur explizit auf die Produktinformationen, in genau diesem Dokument, auf den Generators verlinkt. Der User "Dickschnautze" hat auf die komplette Broschüre (eine Spalte weiter rechts unter "Downloads") verlinkt. ;)
 
#27
Hallo, folgenden Zwischenstand kann ich euch berichten. Mein J11 war im Januar für knapp eine Woche beim Händler. Es wurde ein Problem mit dem Klimaverstärker festgestellt. Dieser soll für das schwankende Licht verantwortlich sein. Problem bei Nissan unter vorgehaltener Hand bekannt.
Bisher konnte von Nissan keine Lösung angeboten werden. Nun soll es in KW8 ein Softwareupdate geben, welches den Fehler und .... beheben soll.Warten wir mal ab ...
Ich hoffe, ich konnte euch helfen. Würde mich auch über eure Erfahrungen freuen.
Ich bleibe dran :)
Hallo hab mir auch den Qashqai erstzulassung Juli 2017 geholt und hab das gleiche Problem. Beim Händler bekam ich beim ersten Mal eine Neue Batterie, nun hab ich Montag wieder einen Termin sie wollen alle Massepunkte durchchecken und neues softwareupdate draufspielen. Sicher sind sie nicht ob das funktioniert aber mal sehen... So ein Ärger ich sags euch!
 
#30
hängt vielleicht von der variablen Ladespannung der Lichtmaschine ab? etwa zwischen 12,5 und 14,5 je nach Fahrzustand.
Bei normalem Betrieb (normaler Fahrt mit warmem Motor) werden die Scheinwerfer etwas heller wenn du das Gaspedal loslässt und im Schubbetrieb fährst?
 
Oben