QASHQAI J10: Probleme beim Start / Anspringen

#41
Anlasser?

Hallo Qashqaifreunde!
Mein QQ hat schon seit längerem ein Anlaufproblem.
Beim 1.Mal benötigte ich den ADAC.
Der gute Mann legte ein Kabel vom Anlasser zur Batterie und startete den Motor so.Ich ging daraufhin in meine Werkstatt und wechselte lt.Mechaniker die Batterie die angeblich ein Herzinfarkt hatte.
Was aber nicht der Grund war der QQ verweigert mir weiterhin den Dienst wenn Ihm danach ist. 20-30 mal passiert garnichts und dann wieder wie aus dem Nichts läuft Er nicht mehr an.Auch mein Kabel hilft nicht mehr weiter.
Nun gehe ich davon aus dass der Anlasser der Grund hierfür ist.
Laut ADAC Mitarbeiter kann das ganz schön teuer werden.
Wer hat das gleiche Problem oder wer weiß was für Kosten auf mich zukommen
Mein QQ ist 6 Jahre alt und ich hatte auch schon das Pech dass bei 70000km der Motor sich von mir verabschiedete.
 
#42
An den Anlasser ist einen Magnetschalter montiert, der den Hauptstrom des Anlassers steuert. Dieser Magnetschalter wird wieder angesteuert durch das Zündschloss mittels einen viel kleineren Strom.

Jetzt ist die Frage: hat der ADAC Mann de Magnetschalter überbrückt oder das Zündschloss?

Im ersten Fall ist der Anlasser kaputt, im zweiten Fall ist irgend was faul im Zündschloss-Anlasser Verschaltung!

Gr Nederbelg
 
A

anonymous

Ehemaliger
#43
Hallo,
überprüfe doch mal das Kabel (Kabelanschlußklemmen) am Anlasser bzw. LM auf korrekten Sitz , hier ist es ab und an mal möglich das sich die Ösen hier verabschieden durch Haarriese (Vibrationen) , am LKW hatten wir hier mal eine Serie wo ca. alle 50t die Ösen abgefallen sind und somit nichts mehr ging bzw. teils soweit schon gerissen war das immer mal wieder der Anlasser streikte .
Hier muss nicht immer gleich was großes sein oft ist es eine Kleinigkeit .

Beim überprüfen des dicken Kabel auch bitte das dünne genauso überprüfen auch hier ist es der Fall .
Falls hier defekte Kabelschuhe (Ösen) sind diese einfach gegen neue austauschen (ankrimpen) , man braucht hier nicht gleich das ganze Kabel , sollte so auch der :mrgreen: machen können wenn nicht ab zur Freien die machen dies gerne .
Also viel Spaß beim Suchen und prüfen .
 
#44
kann Motor nicht starten

Hallo,

nachdem ich einige Stunden am Autoradio gebastelt habe (habe Vorbereitungen zum Tausch gegen Alpine Navi vorgenommen), spring der QQ (J10) nicht mehr an.
Radio, Lüftung, Scheibenwischer, etc. funktioniert. Wenn ich den Zündschlüssel rumdrehe, hört man lediglich klappernde Geräusche. Die Tacho und Drehzahlmessernadel zittern - sonst nichts. Das gleiche passiert auch, wenn ich das Fernlicht einschalte.
Die Batterie lade ich geradew auf. Aber selbst bei etwa 12 Volt habe ich das gleiche Problem. Hängt das mit der Wegfahrsperre zusammen?
Was kann ich tun?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#45
Hallo Zusammen, mein QQ J10 (2,0 Benziner 4x4, Inverkehrssetzung 5.12.2008) hat ein massives Problem mit der Wegfahrsperre. Der Nissan Händler hat die Zündschlüssel schon 2 mal neu Programmiert. Und trotzdem muss ich bis zu 25 (oder mehr) mal das Zündschloss betätigen (ich schalte auch immer wieder mal die Zentralverriegelung ein & aus), bis er vielleicht anspringt. Wenn er dann angesprungen ist, habe ich mal einen oder mehrere Tage Ruhe und dann tritt das Problem wieder auf. Zur Problembekämpfung haben wir vom Minuspol der Batterie ein dickes Kabel zum Motorblock geführt um die Erdung zu verbessern, hat aber nicht wirklich was gebracht.
 
#47
Der Mechatroniker bei der Nissan Garage behauptet, dass man das nicht kann. Hat jemand eine konkrete Anleitung wie das gemacht wird oder eine Werkstatt, die das macht? ich bin schon so verzweifelt, dass ich auch 500 KM weit fahren würde, um das beheben zu lassen!
 
#48
Hallo liebe Community!

Da ich hier nun schon die ein oder anderen hilfreichen Tipps zum Qashqai gelesen habe und nun selber vor einem Problem stehe, habe ich mich jetzt auch endlich mal angemeldet!

Ich habe gestern Abend ein neues Radio in meinen Qashqai J10 eingebaut.
Es handelt sich dabei um ein Android-Radio, soweit alles angeschlossen und auch zwischendrin kurz auf Funktion überprüft.
Hatte das Auto auch mal kurz zwischendrin gestartet, also Motor richtig an und das funktionierte auch wunderbar, mir fiel nur auf, dass die Airbagleuchte mich fröhlich anblinkte.. Diesen Fehler habe ich aber bereits durch diesen "Airbag-Reset(??)" (Also an, aus 5 sek warten, wieder an..) behoben.

Als ich dann heute morgen in meinen Qashqai stieg und diesen starten wollte kam dann das "böse" erwachen...
Den Motor gestartet.. dieser sprang kurz mit hängen und würgen an um dann mit immer niedrig werdender Drehzahl auszugehen.
Diesen Vorgang habe ich dann wiederholt und dann noch ein bisschen Gas dazu gegeben, aber das brachte nichts..
Hatte erst die Batterie in verdacht, also haben wir den Qashqai überbrückt, aber auch dies brachte keine wirkliche Besserung.

Da ich dann leider zur Arbeit musste und eh schon spät dran war musste ich das Auto dann stehen lassen..

Es handelt sich hierbei um den Nissan Qashqai 1,5 DCI, BJ 2008 mit DPF. (k9k)

Ich habe bei Dr. Google leider auch nichts gefunden.. vll. habt ihr ja so ein ähnliches Problem schon mal gehabt und habt dazu einen Lösungansatz?

Vielen Dank an euch!
 
#49
Was passiert denn wenn du das Radio wieder vom Kabelbaum trennst? Das wäre ja der erste Test, ob es überhaupt etwas mit dem Einbau zu tun hat.
Was mir beim Lesen direkt eingefallen ist: Ich hatte vor vielen Jahren ein defektes Autoradio in meinem VW Golf.... da habe ich dann ein Leihradio bekommen um die Reparaturzeit zu überbrücken. Eingesteckt, wollte losfahren: Motor springt kurz an und geht wieder aus. Der Fehler damals war dass die Steckerbelegung leicht anders war, der CAN-Bus (Datenverbindung) hing am Stromanschluss für einen evtl. vorhandenen Stromanschluss für den Motor der Antenne. Damit war jegliche Datenübertragung natürlich geplättet, die Wegfahrsperre konnte nicht die Meldung bekommen dass der richtige Schlüssel eingesteckt ist... und das wars dann....
 
Oben