QASHQAI J11: Elektronische Parkbremse (e-PKB) J11

gernhart

Mitglied
Hallo,

ich hatte heute auch das auf Seite 43ff beschriebene Phänomen mit der blinkenden Parkbremse:
beim Parken auf ebener Fläche die Parkbremse angezogen, statt dass sie wie sonst rot geleuchtet hat hat sie diesmal rot geblinkt zusammen mit dem roten blinken des Parksymbols im Cockpit und dem (nicht blinkenden) gelben Ausrufezeichen. Genau wie im Video auf Seite 44 in diesem Thread.
Ich würde aber sagen, dass die Bremse durchaus angezogen war, zumindest konnte man das summen des Feststellmotors hören.
Wie ist dieses Thema bei euch weitergegangen, habt ihr neue Erkenntnisse?

Danke und viele liebe Grüße
 

benello

Mitglied
Hallo zusammen,

einen Ford -Forum habe ich das gelesen :

"die elektrische Parkbremse kann man auch während der Fahrt betätigen. Man muss wohl festhalten. Dann bremst sie soft . Natürlich nicht auf der Autobahn! Damit kann man den Rost entfernen"

Geht das beim QQ auch ? Gibt es freiwillige, die es probieren möchten ?:D
 

rockyslayer

Mitglied
Klar geht das, ist aber nicht unbedingt soft........sobald du sie wieder los lässt, ist der Bremsvorgang beendet.......ich kann nur jedem( wenn mal kein Auto vor, neben oder hinter einem ist), es aus zu probieren.
Damit man weiß was passiert, wenn man mit der E Bremse das Fahrzeuge zum stillstand bringen muss!
 

Rekord-E

Mitglied
Ja, das geht, habe es schon probiert.
Allerdings macht das Auto dann auf der Hinterachse eine Vollbremsung mit ABS-Eingriff (so dass man nicht mit blockierter Hinterachse abfliegt).
Ob man so den Flugrost von der Scheibe bekommt wage ich zu bezweifeln, denn wie gesagt es ist eine Vollbremsung entweder bis zum Stillstand oder bis man den Knopf wieder loslässt. Da haut es einen schon in die Gurte!
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Diese Funktion ist ja auch als Notbremssystem so abgenommen und in der BA beschrieben...

Wobei nicht mit den Stellmotoren sondern der Betriebsbremse gebremst wird
 
Zuletzt bearbeitet:

Cartman

Mitglied
Wobei ich diese Variante jetzt nicht zum reinigen der Bremse nehmen würde.

Wenn die Scheiben mal ordentlich braun sind fahre ich meist auf der freien Landstraße mit 100 und mache dann eine Vollbremsung auf ca. 80. Das so 10x mit jeweils ein paar Minuten Abkühlphase dazwischen. Viele neue QQ haben das Problem mit rostigen Scheiben durch längere Standzeit. Bevor man deswegen zum Händler läuft und das ganze auf Garantie beheben lassen will kann man es so versuchen und funktioniert auch.

Habe es mir auch angewöhnt an Autobahnabfahrten nicht rollen zu lassen sondern richtig abzubremsen, auch nach dem waschen das Bremssystem trockenbremsen. So bleiben die Scheiben sauber.

Wenn die Scheiben einmal ordentlich eingeschliffen sind rosten die auch nicht mehr so schnell bzw. nicht mehr so intensiv. Leichte braune Spuren hat man ja selbst nach einem ordentlichen Regen aber der verschwindet nach dem ersten Bremsvorgang. Wenn der Rost mal in den Poren drin ist muss man es eben mit mehr Abrieb entfernen.
 

benello

Mitglied
also ich wusste von der Funktion nichts.
Also nochmal für dumme; wenn ich den Schalter für die HB ziehe und halte, dann passiert genau was ?
Und wenn ich den Schalter nur kurz ziehe und loslasse , was dann ?
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Beim kurzen ziehen des Schalter beginnt eine kurze Bremsung.
Beim festhalten beginnt eine Vollbremsung und das Fahrzeug wird so lange gebremst bis der Schalter los gelassen wird,
mit Eingriff des ABS und Warnton, mit Anzeige der Parkbremse im Cockpit.
Die Bremslichter sollten dann auch aufleuchten.

Bei verschiedenen Herstellern gehen auch die Warnblinker bei kompletten Stillstand mit an.

 

benello

Mitglied
so lange gebremst bis der Schalter los gelassen wird,
mit Eingriff des ABS
Das heißt dann aber, dass eher nicht sanft runtergebremst - also wie wenn ich eine herkömmliche Hb. zwei, drei Zacken ziehe - sondern die Bremse geht voll rein, sodass ABS regeln muss. Das hört und fühlt sich dann wohl auch entsprechend an. Muss ich doch mal probieren....
 
Oben