QASHQAI J10: Mein X00.000km Thread

Nuno

Mitglied


Erstzulassung Juni 2013 (Spanien).
Laufleistung beim Erwerb rund 24.000 KM.
Kaufdatum 01.2016.
Motorisierung Diesel 1.6 dci.
Verbrauch um +/- 5 Liter.
Alle Wartungen absolviert beim Vertragshändler in Hamburg.
Unterbodenschutz ist vorhanden, wird regelmäßig erneuert.
Anschlussgarantie bis einschließlich Sommer 2019.
Herbst 2018 erfolgte eine vollständige Hohlraumkonservierung.
Ausfälle keine.
Rost ist nicht vorhanden.
Flugrost ist unspektakulär (minimal) vorhanden (Unterboden).
Alter des Fahrzeugs ist aktuell 5 1/2 Jahre.

Ergo: Alles perfekt :cool:
 

österreich8

Mitglied
Bin bei 58.000km (1.6 dci 360 Bj. 2012) nach meiner Rechnung erreiche ich die 100.000 erst 2024-2025 da die Km von Jahr zu Jahr weniger werden. Es sind auch noch die Orig. Reifen von Conti montiert mit 5mm Profil . Die Ausgaben waren nur die Anhängerkupplung um 135€ und im Herbst werde ich alle Bremsen tauschen . Ansonsten nur Öle und Filter getauscht wie auch alle 2 Jahre die Bremsflüssigkeit.Heuer auch mal Klimaservice 100g fehlten . Dank HiTempwax gibts keine Probleme mit Rost (y)
 

Detonator

Mitglied
130.000 km sind voll und der Motor läuft perfekt. War kürzlich in Hamburg und nach der Fahrt auf der AB hatte der Motor gefühlte 15 PS mehr.

I love my Qashqai.
 

Maddoc

Mitglied
Hallo Gemeinde,
so jetzt habe ich gleich, 270.000km auf der UHR

jetzt aber mal meine frage, an euch.
Fahre einen 1,5L Diesel mit oben genannten KM eigendlich ohne grosse Probleme.
jetzt seit ca. 2 3 Wochen springt er etwas schlechter an.
Er braucht 2 versuche Ruckelt dann bischen Qwalmt mal mehr mal weniger und nach ca. 30 Sec wie gehabt, einer ne
Idee.
Alles Regelmässig gemacht. bei 230,000km auch die Glühkerzen erneuert.

Gruss Maddoc
 

Cartman

Mitglied
Ich denke der Anlasser wird nicht mehr der beste sein, der muss ja eine gewisse Drehzahl liefern damit der Motor ordentlich anspringt ntrl. mit einer guten Batterie.

Evntl. die Anlasserdrehzahl prüfen lassen.
 

Maddoc

Mitglied
Hallo Cartman,

wie kann man den, die Drehzahl vom Anlasser messen ? bzw wie und wer könnte das machen und wieviel Umdrehung muss der haben ?

danke

mfg Maddoc
 

Cartman

Mitglied
Mit einem Auslesegerät kann das jede Werkstatt. Genau weiß ich die Drehzahlen beim 1,5er nicht aber kenne das Problem von VW/Audi. Die normale Drehzahl ist so um die 350-360 U/min, bei unter 300 fängt das Problem an.
 
Oben