QASHQAI J11: Ausfall vorderer Radar Notbremsassistent

#61
Ja, sorry, ich rede von den Parksensoren, nicht vom Radar. Das hätte ich mal besser dabeigeschrieben. Und die Aussage von Benjito ist richtig.
 
#63
Mal eine blöde Frage , wie merke ich ob der Notbremsassistent überhaupt funktioniert?
Ich habe meinen 1,3 QQ Connecta jetzt über eine Woche und in der ein oder anderen Situation , hätte mich mein alter QQ von 2014 schon gewarnt, zumindest hätte er schon mal ein akustisches Signal von sich gegeben.
Bei meinem Neuen bis jetzt überhaupt noch keine Reaktion, gestern bin ich relativ schnell auf ein Stauende aufgefahren und ich musste voll in die Eisen gehen , keine Warnung,gar nichts:unsure:
 
#66
Hallo,
Wenn du die Fußgänger Erkennung (Safety Shield)als Option hast ........sollte er sogar viel sensibler reagieren als im J11a.......wenn nicht ,dann auf alle Fälle ähnlich wie deinem Alten!
Ansonst bei Nissan prüfen lassen!
 
#67
Nachdem ich mich nun doch lange mit dem Problem herumgeärgert habe, hier die aktuelle Situation. War letzte Woche so an die 1500 km unterwegs, fast nur Autobahn. Dabei ca. 15 bis 20 mal die bekannte Fehlermeldung zum Frontradar. Seltsamerweise fast immer beim Spurwechsel.
Beim Händler erfuhr ich nun, dass das Problem wohl mittlerweile bekannt ist. Eine wirkliche Lösung aber eher nicht. Der Fehlerspeicher zeigte jedenfalls etwas an, und in den nächsten Wochen werden nun die entsprechen Teile getaucht. Angeblich hat diese Aktion schon mehrfach Erfolg gezeigt. Warten wir's ab.
 
#68
Hallo,
habe auch weiterhin das Problem mit dem Radar (aus nicht nachvollziehbaren Gründen) mal vorderes Radar nicht verfügbar/deaktiviert, das schlimmste ist jedoch der Bremsassistent, man fährt auf der Autobahn 130/km wie in Italien erlaubt, vor einem kein Fahrzeug, fährt eine langgezogene Kurve und der Notbremsassistent geht in die Eisen und das Mäusekino geht an. Das passiert alles nur sporadisch, meist wenn ich sehr lange Strecken fahre 300 km und mehr. Im Parkhaus, bei engen Kurven tritt das nicht auf, nur bei größeren Bodenwellen.
Wäre meine Frau am Steuer gewesen und verreißt aus Schreck das das Lenkrad bei höheren Geschwindigkeiten, dann "gute Nacht"
Mal sehn, wie sich mein Händler verhält.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#69
Bei mir wurde der Radar 1 neu kalibriert, hat leider nicht geholfen. Nach "Geisterauto" hatte sich damals der Radar mit einem kurzen hörbaren Ansprechverhalten der Bremse und mit gelber Warnlampe verabschiedet und sich nicht mehr von allein reaktiviert. Nach Neustart des Motors ging es eine Weile wieder. Bei dem zweiten Werkstattbesuch wurde ein neues modefiziertes Steuerteil vom Radar (hinter dem Enblem) gewechselt und neu kaliebriert. Seit dem ist Ruhe und keine Fehlermeldung mehr. Einmal auf der Autobahn hat sich bei starken Schneefall der Radar deaktiviert, so soll es sein. Schnefall vorbei und der Radar hat sich wieder während der Fahrt aktiviert, Prima! Nissan Connect 1.6 Bj.09/2018
Kannst Du bitte ein kurzes Feedback, ob die Radarprobleme endgültig mit einem gewissen zeitlichen Abstand immer noch der Vergangenheit angehören? Meiner ist aus dem selben Bj, 1,6 09/2018. Danke im Voraus
 
Oben