QASHQAI J11: Projekt QQ² // Fragen an euch

Projekt QQ²

Mitglied
Hallo liebe Qashqai-Community,

seit Juli 2018 besitze ich nun meinen Nissan Qashqai (J11, Bj. 2016). Und nach etwas anfälligen Zeiten und Werkstatt-Besuchen zu Beginn, bin ich nun aber vollends begeistert. Mein QQ hat die Tekna Ausstattung mit allen Extras, die möglich waren. Nur optisch ist er mir noch zu sehr 08/15, sodass ich für mich das "Projekt QQ²" gestartet habe.

Wer interessiert über den Verlauf ist, kann gerne die dazu erstellte Facebook-Seite folgen:
https://www.facebook.com/ProjektQQ/

Vieles, wenn nicht sogar alles, möchte ich selbst machen. Und das, obwohl ich keinerlei Erfahrung darin habe. Aber das kann ja noch werden ;)

Aktuell stecke ich noch in der Planung, aber das Umstyling steht schon weitesgehend fest. Ich werde hier gleich noch ein Bild/Video anhängen und hoffe es funktioniert. ... Die Planung ist für mich wichtig, um auch einen Überblick über die Kosten und Die Zeit zu haben. Und ich informiere mich einfach gern im Vorfeld, um nicht völlig wie ein Idiot dazustehen.

Daher habe ich nun ein paar Fragen und hoffe hier auf einige zu stoßen, die schon selber Sachen getauscht, lackiert, poliert oder repariert haben.

Als erstes würde es mich mal interessieren, ob es ein (kaufbares) Werkstatt-/Reparaturbuch gibt. Leider finde ich bei eBay & Co. nichts. Nur für den Vorgänger J10. Weiß da jemand was? Kann man sowas über Nissan bestellen und steht darin dann, wie man einzelne Teile demontieren kann?

Weiß jemand, ob man die schwarzen "Plastik-Teile" wie z.B. die Lippe, Seitenschweller etc. in Wagenfarbe lackieren oder gar mit (Sprüh-)Folie folieren kann? Dieses schwarze Plastik hat ja eine raue Struktur und sollte am Ende natürlich genauso "glatt" sein, wie der Rest.

Hat hier jemand allgemein Erfahrung mit Sprühfolie und kann mir sagen, ob es sich für kleinere Teile bzw. den Felgen lohnt? Was ich daran gut finde ist, dass man es notfalls abziehen kann, wenn es nicht gefällt.

Im Grunde habe ich noch ein paar mehr Fragen, aber das sollte für's erste erstmal reichen :)

Ich freue mich auf viele hilfreiche Antworten!
Viele Grüße
ezgif.com-optimize.gif
 

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Hat hier jemand allgemein Erfahrung mit Sprühfolie und kann mir sagen, ob es sich für kleinere Teile bzw. den Felgen lohnt? Was ich daran gut finde ist, dass man es notfalls abziehen kann, wenn es nicht gefällt.
Hallo,

betreff Sprühfolie gab es damals im J10 Bereich einige Berichte #95. Kannst das Dir ja mal anschauen.

Im Netz findest Du auch so einiges zu Sprühfolie
.

Gruß, hunterb52
 

Projekt QQ²

Mitglied
Vielen Dank euch zweien für die Hilfe 👍
Die Threads schaue ich mir definitiv an!

Ein paar Videos zum Thema Sprühfolie habe ich mir auch schon bei YouTube angeschaut. Die Leute dort wirkten nur immer wie Profis, die halt wissen, was sie tun 😅 vielleicht gibt es hier ja den/die ein oder andere/n, der/die das auch zum ersten mal gemacht hatte und seine/ihre Erfahrung schildert... ob es einfach war und gut aussah z.b.
 

Cartman

Mitglied
Finde das Projekt interessant, bin gespannt.

Willst du auch was beim Fahrwerk machen?? Es gibt sogar ein Gewinde für den J11.

Ein Werkstatthandbuch kannst du leider nicht kaufen, es gibt aber andere Möglichkeiten. ;)

Die schwarzen Bereiche kannst du ntrl. lackieren sofern diese nicht schonmal mit Silikon oder silikonhaltigen Sprays behandelt wurden, wenn ja geht es laut Lackierer wohl nicht mehr da der Kunsstoff das Silikon aufnimmt und so der Lack nicht mehr haftet. Zu Plastidip kann ich nichts sagen, folieren wäre noch eine Möglichkeit. Geht ntrl. nicht mit selbermachen wenn es gut aussehen soll.

Die Radläufe vom US Modell wären noch nice, diese sind etwas ausgestellt im Vergleich zu jenen vom EU Modell.
 

loisdobermann

Mitglied
Das Thema mit den US-Radläufen hat mich auch schon interessiert und war hier auch schon Thema. Da gab es ein österreichisches Forumsmitglied, der hat sich darum gekümmert. Der Preis pro Stück lag bei 190,- €, das war mir zu teuer.
 

Projekt QQ²

Mitglied
Finde das Projekt interessant, bin gespannt.

Willst du auch was beim Fahrwerk machen?? Es gibt sogar ein Gewindefahrwerk......./
Von mir wurde bisher nichts behandelt und ich glaube nicht, dass meine Vorbesitzerin da was gemacht hat. Könnte man das irgendwie erkennen? Die Teile sehen alle gleich aus 😅

Thema Radläufe habe ich mir eben angeschaut. Wäre natürlich eine schöne Sache, den QQ optisch etwas breiter zu bekommen. Aber ja, der Preis ist schon ziemlich hoch. Und als Vater von drei Mädels versuche ich die Kosten bei meinem Projekt niedrig zu halten ;) das teuerste auf meiner Liste ist bisher die komplette Folierung. Da hat mir ein Arbeitskollege (der hobbymäßig im Rennsport unterwegs ist) einen guten Kontakt genannt und Preis ausgehandelt. Die komplette Folierung würde/wird mich 1.750€ kosten.
Aber das Internet ist groß und ich schaue mich mal nach bezahlbaren Radkästen um, danke für den coolen Tipp 👍

Allgemein wäre es noch ein Wunsch von mir, eine Doppelauspuffanlage zu verbauen. Aber die ist eher sekundär und würde ich viel später vielleicht mal nachrüsten. Was ich im Motorraum bzw technisch noch verändern will, ist eine neue Hupe. Als ich das erste mal Hupen musste, war ich überrascht, wie "brav" die vom QQ ist 😁

/edit
Habe hier Verbreiterungen für ca 91€/Stk. gefunden. Ist das denn das richtige?
https://www.kfzteile24.de/ersatzteile-verschleissteile/karosserie/fahrzeugfront/kotfluegel-anbauteile?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Scholli

Mitglied
Hallo,
hast du schon mal überlegt die Felgen pulvern zu lassen. Dann hast du was für die Ewigkeit. Sprühfolie ist nur begrenzt haltbar. Zudem hat Pulvern den Vorteil, dass kaum Bremsstaub daran haften bleibt und somit die Reinigung wesentlich einfacher ist. Vernünftige gute Sprühfolie hat auch ihren Preis. Dein Lackierer hat recht mit der Aussage dass auf silikonbehandelten Flächen nichts vernünftig hält.

Gruß
Scholli
 

Projekt QQ²

Mitglied
Hallo Scholli,
daran habe ich tatsächlich schon mal nachgedacht. Jedoch wäre mein persönlicher Anreiz, die Dinge selber zu machen, dann verloren ;)
Preislicher Unterschied (nach kurzem googeln) wäre das Pulvern 200€ teurer. Die Sprühfolie kostet inkl. Zubehör und Matten Schutzlack (wo der Hersteller von jahrelangen Haltbarkeit spricht) ca. 85€. Und der größte Punkt bei mir ist da eher noch die Frage, ob die 19" Felgen der Tekna Ausstattung in schwarz matt wirklich so gut aussehen, wie es das 3D Programm grob zeigt. Denn wenn nicht, kann ich die Folie notfalls wieder abziehen. Da ich wirklich noch Null Erfahrungen in diesem Gebiet habe, brauche ich dieser "Sicherheit". Idealerweise hätte ich sowieso gern andere Felgen, aber dann wäre ich auch da direkt wieder gute 1.000€ los :D
 
Oben