QASHQAI J11: Dämmatte Motorhaube

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Ja, das ist möglich und bei einigen Versicherungsarten auch so.

Eine persönliche Versicherungsüberprüfung ist Voraussetzung für die Bezahlung des Schadens.
Es wird erstmal als Teil-Kasko Schaden angesehen. Wenn eine Eigenbeteiligung vereinbart ist dann wird diese fällig.
Bei Vollkasko kann aber die Teilkasko ohne Selbstbehalt genommen werden.

Dann gibt es den Schaden bezahlt. Bei der HUK nicht nur der direkte Schaden, wie ein Kühlwasserschlauch sondern auch den Folgeschaden wie Motorschaden bis zu einer Summe von 20000 Euro.
Da in dieser Konstellation auch Glasschäden voll bezahlt werden, sollte das bei Neufahrzeugen schon genommen werden. Bei Frontscheiben mit Heizung wird es richtig Teuer.

Die HUK gibt den jährlichen Gesamtschaden für Maderbisse mit 12 Millionen an.
Bei 42000 Fällen alleine bei Ihnen.

Der Unterschied von Teil-Kasko mit oder ohne Eigenanteil ist bei meinen Versicherungsjahren im Jahr ca 100 Euro.
Fahrzeug Neupreis ca 55000 Euro, Frontscheibe mit Rechnung im Jahr 2019 ca 1800 Euro.

Nun ich gönne mir das und dem Fahrzeug...
 
Zuletzt bearbeitet:

kukihn

Mitglied
Ich habe dises Jahr alle meine Versicherungen (2xAuto, 2x Motorrad) auf TK mit 150 SB umgestellt (zuvor ohne).
Das spart in der Summe auch einiges und 150€ kann ich im Falle eines Schadens auch selbst aufbringen.
In den letzten gut 30 Jahren hatte ich vielleicht 2 oder 3 TK-Schäden......
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Ich habe das geschrieben mit dem Hintergrund des Maderschadens.

Bei normalen TK Schäden ist das mit 150Euro sicher auch kein Problem, auch nicht bei dem Maderschäden wenn ein Wasserschlauch bezahlt werden muss.
Aber mein Hinweis bezieht sich auf "Folgeschäden", z.B. der Motorschaben nach einem Maderbiss in den Wasserschlauch.

Wer bezahlt den Folgeschaden............Marderschäden sind oft, aber nicht immer, in der Teilkasko der Autoversicherung mitversichert. Allerdings schützen manche Policen auch nur vor den unmittelbaren Schäden, also den zerbissenen Schläuchen. Teuer werden jedoch meist die Folgeschäden, wenn der Motor oder die Bremsen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Manche Versicherer, wie z. B.die HUK-COBURG, versichern diese Folgeschäden mit. Ab 01.07.2020 sogar bis zu einer Summe von 20.000 €.

Das heisst dann, im schlechtesten Fall das Du den Motorschaden alleine bezahlen must. Der fällt dann auch nicht als Vollkaskoschaden an......
 
Oben