QASHQAI J11: Batterie defekt

tap1r

Mitglied
Kann man irgendwo erkennen, ob die Batterie start-stopp tauglich ist?
 

Timbuktu

Mitglied
Hallo,hätte gerne Hilfe. Batterie defekt,brauche eine neue. Auf was muß ich achten beim Kauf ?
Quashqai J11, Bj.2015,165PS,Benziner.
Ich brauche eine Start/Stop Batterie,das weiß ich. Aber worauf muß ich noch achten,außer natürlich die Abmaße. Wieviel Ah sollte die Batterie haben ?
Da soll es AGM und EFB Batterien geben. Was hat es damit auf sich ?
Kann jemand helfen oder hat einen Rat ?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
In diesem Bereich stehen alle Antworten und im diesem Link alles über die Batterie Formen und Arten (AGM , EFB usw.)




Man kann auch über ein online Portal sein Auto suchen bzw. die passende Batterie.....

 

Isaac

Mitglied
Hallo zusammen
Habe heute meine Qashqai 1.2 DIG-T tekna (2017 gekauft) in den dritten und zum Glück letzten "gratis" Service gebracht (hab 25k km, viele Kurzstrecken). Anruf gekriegt für folgende nötigen extra Reparaturen:

Klimaanlage Service (200-300 Franken)
Batterie kurz vorm K.O. (400 Franken)
Scheibenwischer ersetzten (70 Franken)
Motorenwäsche 80 Franken (wurde irgendwo im Motorenraum ein wenig ÖL gefunden, nach 1000km soll ich dann unbedingt noch einmal kommen..)

Ich habe alle Reparaturen abgesagt, den Wagen abgeholt und noch 160 Franken fürs Öl bezahlt..

Den 4-jahres Service werde ich dann im nördlichen Nachbarland machen lassen (von mir aus dann auch Klimaanlage, läuft aber wie am ersten Tag). Scheibenwischer ersetze ich selber, sobald ich merke das der nicht mehr seine Dienste tut und wegen dem Öl werde ich denke ich auch warten bis nächstes Jahr (oder lieber früher nach Deutschland in die Werkstatt?).

Meine Frage betrifft die Batterie:
Kann ich einfach eine Kaufen und selber einbauen? Online finde ich da verschiedene Informationen wegen des dämlichen Start-Stop (hat mir ganz am Anfang Probleme bereitet, beim Anlassen ist teilweise die Drehzahlanzeige voll aufgedreht, danach habe ich S/S immer sofort deaktiviert und seither keine Probleme mehr gehabt). Manche Leute sagen man muss den Batteriewechsel unbedingt vom Profi erledigen lassen, anderen sagen einfach einbauen und ev. Fehlermeldungen verschwinden dann von alleine..


Hat jemand Erfahrungen damit?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe!
 

JR-Q

Mitglied
Hallo

Den Batteriewechsel kannst Du leicht selbst durchführen. siehe meinen Beitrag #477. Einen Profi braucht es hier wahrlich nicht.

Deine Batterie-Maße sind ok.

Falls Du Start-Stop dauerhaft deaktivieren möchtest, musst du einfach den Motorhauben-Sensor etwas umlegen. Fertig.
 

Trinidad

Mitglied
Hier auch mal Danke für den Tipp.
Ich habe schon den Innenraum durchsucht, aber den Motorhaubenschalter nicht gefunden.
Wenn es nur das ist, dann kann das gehen. Meine Batterie ist auch hin. Habe an Nissan geschrieben und warte da mal ab.
Hatte ja wegen des Heckgeräusches den Dachhimmel aus bauen lassen. Beim Zusammenbau in der Werkstatt waren lange die Türen auf. Batterie nun nach 2 Tagen11,3 Volt.
Habe eine Powerbank für Auto Boot u Motorrad gekauft und sicherheitshalber immer im Wagen liegen, seit zwei Tagen.
Im Kurzurlaub musste ich auch auf Fremdstarthilfe zurück greifen.
Ich habe den Tipp immer befolgt, Starthilfewagen erst den Motor abstellen, dann den anderen ( meinen) Wagen starten. Hat immer gut geklappt.
Neue Batterie ist aber fällig.
Gruss
 
Oben