QASHQAI J10: Anzüge schwach mit hoher Drehzahl

Jensen1512

Mitglied
Hallo zusammen,

seit einigen Wochen habe bemerkt, dass mein Qashqai beim Anfahren eine hohe Drehzahl hat und gleichzeitig die Anzüge schwächer sind. Auch lassen sich die Gänge gewohnt gut schalten und auch sind keine veränderten Geräusche beim Treten der Kupplung wahrnehmbar.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps was ich noch Testen oder als Laie selbst prüfen kann um die Fehlerursache festzustellen?
Vielen Dank.

LG, Jens

Fahrzeug: J10 , Baujahr 2013 Benzin 104 kw

Den bekannten Test auf einen Kupplungsschaden (höchster Gang rein und Kupplung kommen lassen) hat mein Auto bestanden.
 

theo62

Mitglied
So ein ähnliches Fahrverhalten hatten wir an unserem QQ 1.6L auch schon mal gehabt , Motor lief soweit man es als Laie beurteilen konnte normal auch das mit der Kupplung und den Gängen schien alles normal zu sein . In der Werkstatt konnten sie Anfangs auch nichts feststellen und Probefahrt verlief anfangs recht bescheiden ab bis der Meister kurz mal richtig Beschleunigen wollte und der Motor sich vom Gefühl her beschrieben verschluckte , oder wie man dies evtl. nennen kann wenn er kurz ruckelte und danach zwar beschleunigte aber dies recht bescheiden und nicht so wie wir es eigentlich gewohnt waren , also viel langsamer .
Bei der Anschließenden Auswertung in der Werkstatt und auslesen des Fehlerspeicher ergab jedoch nichts , also auch keine Fehler , der Meister meinte das evtl. die Drosselklappe verdreckt sei oder Luftfilter zu bzw. evtl. eine Zündkerze oder so einen Wackler hätte , dies aber recht Zeitaufwändig wäre und wir erst einmal so weiterfahren sollen und beobachten .
Haben wir dann auch gemacht , genau 2-Tage dann war es mir zu Blöde und ich habe kurz mal den Pannendienst (ADAC) angerufen mit der bitte einen zu schicken . Dieser Pannenhelfer hatte jedoch gleich ein Verdacht und hat sich hier die Zündtrafos der jeweiligen Zündkerzen etwas genauer angesehen und bei laufendem Motor und angeschlossenem Lesegerät an den Zündkabel und deren Zündtrafos mal etwas rumgewackelt und siehe da einer hatte hier je nach berühren immer kurz einen Aussetzer wo dann die Drehzahl kurz runter ging und zudem einen sporadischen Fehler geschrieben mit Zündaussetzer bzw. Fehler Zündsystem Bank 3 , komisch war das dieser Fehler nach kurzer Strecke 1-2km wieder weg war . Da es hier direkt am Steckpunkt Kabel zum Zündtrafo war meinte der Pannenhelfer beides zu wechseln um evtl. weitere Fehler auszuschließen , hat hier die Teile besorgen können und vor Ort ausgetauscht (Kosten zu bezahlen war hier dann rein nur die Teile, Super) , danach lief der QQ wieder so wie er sollte , was nun genau direkt der Fehler war , also das Kabel oder der Zündtrafo blieb hier wohl die Frage 50:50 .
Wieso sich hier unser Werkstattmeister nicht mehr drum gekümmert hat bleibt sein Geheimnis ?

Ich würde wenn du es soweit prüfen kannst mal dort suchen und prüfen , ist ein Vorschlag von mir und soll noch nichts heißen, bin auf dem Gebiet auch Laie und muss mich auf andere verlassen , es liest sich jedoch wie in unserem Falle damals und könnte ja sein das es zufällig das gleiche ist.
 

Jensen1512

Mitglied
Vielen Dank für deinen Hinweis. Ein Indiz könnte ja vielleicht sein, dass meine Zündkerzen vor einem Jahr gewechselt wurden mit dem mündlichen Hinweis, dass sie schon schwarz waren....
Muss nichts heißen aber vielleicht geht es ja bei mir in diese Richtung?! Ich hoffe nur , dass es bloss nicht die teure Kupplung ist :-/
 

theo62

Mitglied
wie gesagt ich kann hier technisch nicht viel dazu sagen , eben nur wie es bei unserem war bzw. was es war , könnte aber hier auch eine Ursache sein .
Das mit dem mündlichen Hinweis zu den schwarzen Zündkerzen verstehe ich jetzt nicht ganz , sind alle schwarz gewesen oder nur eine ? wenn alle dürfte es ja hier nicht an der Zündung liegen da ja jede einzelne Zündkerze ihre eigene Zündanlage hat , so wie mir es gesagt wurde .
 

österreich8

Mitglied
Vielleicht mal die Spritsorte wechseln schlechter Benzin kann Dir auch mal den Tag versauen. Versuch mal das gute Zeug ohne Bio mit 100 Oktan oder Du kippst eine Dose Oktanbooster in den Tank .
 

benello

Mitglied
Sorry, so schlechten Sprit gibts hier nicht als dass man einen größeren Leistungsverlust merken würde.

Wenn die Kupplung ausgeschlossen werden kann, ist der Fehler bei der Einspritzung oder Zündung zu suchen.
Schwarze Zündkerzen deuten auf zuviel Benzin im Gemisch hin, obwohl ja nicht bekannt ist, ob die nach einer Kurzstreckenfahrt angeschaut wurden.
 

nome222.nm

Mitglied
Off topic: :rolleyes:
Na dann tanke mal 2 .. 3 mal hintereinander von Shell, ARAL oder Esso die Premiumsorten, damit der Motor "sauber" wird, dann wirst Du merken welch ein Unterschied zum normalen "Super" besteht. Auf die 5 ... 10 Cent, ja nach Tanke, sollte es nicht ankommen, und der Motor wird es Dir danken. Außerdem geht der Verbrauch bei normaler Fahrweise etwas zurück.
Ich wollte es auch erst nicht glauben, da ja immer wieder in den Medien behauptet wird,dass das nicht stimmen würde. Aber die Erfahrung in den letzten Jahren mit meinen KIA und Hyundai haben mich eines besseren belehrt.
Und der QQ bekommt jetzt auch nur Premiumsprit. :)
 

benello

Mitglied
Naja, mir ist es egal, ob ich 10,2 oder 10,8sec von 0 auf 100 brauche. Und was nützt mir geringerer Verbrauch bei höherem Spritpreis. Aber die Spritsorte ist eine Glaubensfrage, wie die der richtigen Reifen auch.
Das geschilderte Problem liegt mMn trotzdem nicht am Sprit. Wenn ein Motor nach dem Anfahren nicht mehr zieht, es vorher aber ok war, ist die Ursachen in den meisten Fällen woanders zu suchen.
 

Jensen1512

Mitglied
Schoneinmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps :)

Hat vielleicht sonst noch jemand einen heissen Hinweis auf Lager, welcher zu meiner meiner Fehlerbeschreibung passen könnte?
 

nome222.nm

Mitglied
Naja, mir ist es egal, ob ich 10,2 oder 10,8sec von 0 auf 100 brauche.
Das ist mir im Prinzip auch egal! Bin ja kein jugendlicher Draufgänger mehr, und Lehrgeld habe ich in meinem langen Kraftfahrerdasein genügend bezahlt. Und den "Wegelagerern", die nur Ihre Pflicht tun, muss man nicht sein Geld "hinterherschmeißen". ;)
Und was nützt mir geringerer Verbrauch bei höherem Spritpreis.
Es schont den Motor ... längere Lebensdauer o_O :) ...
Aber die Spritsorte ist eine Glaubensfrage, wie die der richtigen Reifen auch.
Glauben hat etwas "mit nicht wissen" zu tun. Sprit, wie auch bei Reifen, hat etwas mit Wissenschaft / Wissen über Chemie / chemische Zusammensetzung, Zusatzstoffen, Fertigungsprozesse, ... etc. zu tun. Und damit muss man sich schon ein wenig intensiv mit Fachliteratur / Fachleuten beschäftigen / austauschen / nachfragen. Vor allem nicht alles glauben was Leien in Medien und bunten Zeitschriften publiziert wird.
Das geschilderte Problem liegt mMn trotzdem nicht am Sprit. Wenn ein Motor nach dem Anfahren nicht mehr zieht, es vorher aber ok war, ist die Ursachen in den meisten Fällen woanders zu suchen.
Da gebe ich Dir gern Recht! Deshalb hatte ich meinen Beitrag auch als "off topic" gekennzeichnet. ;)
 
Oben