QASHQAI J10: Probleme mit der Automatik beim 2.0 dCi

M

Mike1304

Ehemaliger
Hallo
Mein 2.0 dCi ALL-MODE 4x4 hat nun 10000km drauf. Gestern hatte ich zum ersten Mal Probleme mit Der Automatik. Nach dem Start bei ungef. 2Grad Plus, nach ungef. 5km Fahrt, nam der Motor plötzlich kein Gas mehr an. Die Automatik schaltete eine Stufe runter und es fühlte sich an, als wenn die Handbremse angezogen wäre. Nach einigen 100m Fahrt war alles wieder normal. Es kam auch keine Fehlermeldung.

Viele Grüsse
Braun
Ich hatte heute exakt das gleiche Verhalten:
6:00 bei Minusgraden auf die Autobahn, wollte bei 80 km/h und 2.000 U/min leicht beschleunigen: nichts! Mehr Gas: nichts! Richtig Gas: schaltet zurück 3.000 U/min und dann der Eindruck, dass die Handbremse angezogen wird.
Noch einmal unbeabsichtigt bei der weiteren Fahrt.
Dann einmal gezielt herbei geführt: 80 km/h bei 2.000 U/min und wieder der Effekt.
Mittags bei Plusgraden nochmal probiert: Die Kombination 80 km/h und 2.000 U/min war gar nicht möglich: bei 80 km/h eher 1.000/1.500 U/min, bei 2.000 U/min eher schon 90 /100 km/h.

Was kann das sein?
Hilfe!
 

Prima-Viktor

Mitglied
Seit ein paar tagen beobachte ich ein anderes problemm mit meiner Automatik.
Und zwar auch nur wenn er kalt ist.
Heute mrgen 5:30 Uhr auf die Straße gefahren. Ganz normal auf 50-60 km/h langsam beschleunigt da der Motor noch kalt ist.
Wenn ich dann, beim beschleunigen oder auch wenn ich die Geschwindigkeit halte, vom Gas gehe, geht die drehzahl runter auf Leerlaufdrehzahl! Egal ob im Automatik oder im Handschaltmodus. Mit Tempomat lässt sich das leider nicht kontrollieren.
Mann kann sich das so vorstellen wie z.b. wenn manbei Schaltgetriebe bei 50 km/h die Kupplung durchdrückt! Den selben effekt habe ich bei meinen Automatik Getriebe.
Die gänge wällt er richtig, der Anzug ist aber in dem moment nicht so gut.
Nach ca. 2km ist dann wieder alles ok.

Hab ein QQ+2 2.0dci 4x4 6-Gang Automatik BJ:11.2012 mit zur zeit 2700 km
 

Prima-Viktor

Mitglied
Hallo.
Nun hab ich jetzt schon 50.000 km runter und stelle mir die Frage:

-Muss, und wenn ja wann, das AT-Getriebe gewartet werden?

Bei anderen Fahrzeugherstellern bekommt man bei der Laufleistung schon die erste Spülung und frisches Öl + Filter.

Wie ist das bei unseren?

zu den Problemen:

Das Problem von 2014 hab ich immer noch. Wie ich hier lese, ist es wohl normal im kalten Zustand und schont daher das Getriebe und Motor.

Mittlerweile aber wenn ich z.B. an der Ampel anhalte und auf der Bremse warte bis es Grün wird (Getriebe steht dabei auf D ), hab ich so leichtes wackeln/vibrieren/schaukeln aber ganz dezent und ganz minimal... eher vibrieren aber ohne störende, komische Geräusche (als ob man bei Gangschaltung bei gedrückter Bremse, langsam die Kupplung los lässt und der Wagen fängt an zu zittern weil er los will aber nicht kann). Gehe ich auf N ist die Vibration weg.
Gemerkt hab ich das vorher nie. Mein Bruder (KFZ-Mech. bei OOOO) machte mich darauf aufmerksam und sagte das das wohl vom Wandler kommt. Und das ich mal Getriebe Warten/Spülen sollte bevor ein schaden noch etsteht.
Die :mrgreen: in der Nähe hatten alle unterschiedliche Meinungen, aber alle wollten mir ne Spülung für fast 1000Euro andrehen.

Deshalb frag ich mal hier nach.... Hat das sonst noch einer von euch?
 

oguz78

Mitglied
@Prima-Viktor
Hallo an alle,
Ich weiss das das Thema schon alt ist. Aber da Prima Viktor exakt das gleiche Problem hatte und es noch keine lösung gab, wollte ich nochmal nachhacken.
Hinzukommt bei mir noch, kurz bevor die Räder stehen, das der Wagen vibriert.
das gleiche wenn ich von der Bremse gehe und kein gas gebe vibriert das ganze Fahrzeug kurz bevor es losrollt.
Getriebespülung wurde vor einer Woche gemacht
bei niedrigen Temperaturen mehr.

qashqai tekna j10 facelift
12/2010
4x4 dci 2.0 150ps
Automatic
 

Prima-Viktor

Mitglied
Hab jetzt ca. 75Tkm runter.
Problem besteht immernoch.
Der :) würde das Auto annehmen und erst untersuchen. Das alleine würde schon so viel kosten wie wahrscheinlich ein neues Getriebe.
Hab das Problem jetzt einfach ausgeblendet.
Beim letzten Besuch beim :) sagte der Meister zu mir das der Wandler quasi wartungsfrei sei und erst nach 100Tkm angeschaut werden sollte, aber auch nur wenn irgendwelche Anzeichen dafür gibt.
Getriebespühlung würde ich deshalb auch nie beim :) machen, sondern nur bei echten Getriebespezialisten. Da bin ich aufcder sicheren Seite und wird auch weniger kosten da die nur das machen.
 
Oben