QASHQAI J10: Kurzer Anfahrtest mit angeschlossener Stromversorgung an Batterie?

Decoybird

Mitglied
Moin zusammen.
ich denke man sollte zwei Dinge auf keinem Fall machen, erstens dem "Meister" sagen dass man absoluter Laie ist und zweitens der Werkstatt nicht sagen was die vorige Werkstatt an Diagnose gestellt hat. Das geht denen nämlich nichts an und schaltet sofort die "Abteilung" selber Nachdenken aus.

Gruß DECO
 

carsti

Mitglied
@Dickschnautze @Rainer62 @hunterb52 Danke für euren Zuspruch. Ich glaube die Werkstatt hat meine Batterie auch getestet. Er meinte jedenfalls, dass die Batterie, die ich drin habe eigentlich gut ist. Er bestand aber darauf erst die offizielle neue Batterie einzubauen bevor er mit der Diagnose fortfährt. Und wie gesagt habe ich gemeint, dass ich die Batterie gerne kaufe wenn das die Fehlerquelle ist und es die Servolenkung wiederbelebt.

Das mit der Beschwerde werde ich mir noch überlegen. Lust hätte ich schon. Ich habe es erst heute mit meiner Frau diskutiert. So einem Händler kann man ja nicht vertrauen wenn der solche Faxen mit der Batterie macht. Am Ende liegt nur ein kleiner Defekt vor (z.B. Verkabelung zur Servolenkung) und er tauscht mir trotzdem die Servolenkung aus (oder behauptet das zumindest auf der Rechnung), weil das maximalen Profit bringt. Zutrauen würde ich es ihm.

Meine Werkstatt vor Ort, der man denke ich absolut vertrauen kann (bisher mehrmals tadellosen Service) hat mir vorgeschlagen die Servolenkung auszubauen und zu eine Spezialfirma zu schicken wo die repariert wird. Ist deutlich günstiger als ein Komplett-Austausch. Das dauert dann aber 2 Wochen wo das Auto dann in der Werkstatt steht. Ich werde es sehr bald machen wenn ich zwei Wochen am Stück auf das Auto verzichten kann.
 
Oben