QASHQAI J10: Kurzer Anfahrtest mit angeschlossener Stromversorgung an Batterie?

carsti

Mitglied
Also ich war jetzt beim offiziellen Nissan-Händler/Werkstatt. Gekauft habe ich das Auto bei einem anderen Händler vor unserem Umzug.

Ich hatte die ausgedruckten Unterlagen der Autowerkstatt (befindet sich in meinem Wohnort) mitgenommen wo der Fehlerspeicher ausgelesen wurde.

Insagesamt sind die An-und-Rückfahrt 1,5h. Dann warte ich trotz Termin 45 min. bevor mein Auto überhaupt in die Werkstatt gefahren wird. Dann warte ich nochmal eine Stunde bis der Meister rauskommt und mir sagt, dass sie den Fehlerspeicher ausgelesen haben. Auch machen sie jetzt nicht weiter weil da nicht die offizielle Nissan Batterie drin ist. Ich meine ist meine Batterie denn okay? Er meint ja. Er meint ich soll 300 Euro für die offizielle Nissan Batterie zahlen ansonsten setzten sie die Diagnose nicht fort. Ich meine, denkt er denn dass das Problem daran liegt? Weiss er nicht. Ich frage ob sie mal kurz die offizielle Batterie dranhängen könnten und wenn das Problem dann weg ist, kaufe ich sie auch. Er meint damit sie die offizielle Batterie auch nur kurz dranhängen muss ich sie kaufen. Dann geht auch die Diagnose weiter. Vorher nicht. Ciao!

Und 25 Euro haben sie mir noch für das Fehlerspeicherauslesen berechnet. Über die Jahre haben schon mehrere Werkstätten meinen Fehlerspeicher ausgelesen. Keine Kosten!

Echt unglaublich. Gibt es eine Hotline wo man sich bei Nissan beschweren kann? Ich kaufe jedenfalls nie mehr Nissan in meinem Leben. Bei dem Händler war ich schon mal und das war damals schon dieselbe Erfahrung. Es hat schon einen Grund warum ich da nicht hinwollte. Abzocke, Nerven- und Zeitverschwendung.

Auch hat er mir den tollsten Quark erzählt warum meine Batterie zwar "gesund" ist aber es trotzdem nicht okay ist und nur DAS ORIGINAL funktionieren kann und ich die unbedingt brauche.

Ich meinte es gibt Spannung und Stromstärke. Entweder die Batterie kann eine gewisse Spannung liefern oder halt nicht. Das kann man messen. Zieht das Auto zuviel Strom kann die Spannung einbrechen und manche Verbraucher im Auto kommen dann vielleicht nicht mit der niedrigen Spannung und der daraus resultierenden Stromstärke klar. Das kann man aber alles an der Batterie messen. Das Auto WEISS NICHT welche Batterie da drinsitzt. Das ist keine Druckerpatrone mit Chip, wo Kommunikation stattfindet. Alles was das Auto "sieht" ist die Spannung und dann auch die Stromstärke die sich daraus ergibt.

Seine Antwort war dann zum Fremdschämen. Rumgedruckse und feuchte Stirn. Hey ich bin doch hier der (Abzocker) Meister. Den Kunden reichen doch in der Regel Floskeln und die kaufen eine 300 Euro Batterie.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Das Auto WEISS NICHT welche Batterie da drinsitzt. Das ist keine Druckerpatrone mit Chip, wo Kommunikation stattfindet
Du hast allen Grund Dich über solche Meister aufzuregen.
Da ist die Inkompetenz ja schon Schmerzhaft und der Abzocker Virus ohne Expertenwissen erkennbar.

Nur in einem Punkt hat er recht.
Ab dem J11wird die Batterie überwacht und die Daten dem Energie Management mitgeteilt.
Beim J10 mit Energie Rückgewinnung wird das allerdings auch überwacht.

Aber die Batterie Marke spielt keine Rolle...
 

Decoybird

Mitglied
Moin Udo,
richtig, so einen ähnlichen Preis habe ich selbst beim Nissanhändler erst vor ein paar Wochen bezahlt!

Gruß DECO
 

carsti

Mitglied
Vor allem hat er in der Werkstatt unzählige J10 mit Originalbatterien stehen die er anstöpseln könnte und er sagt auch, dass er genügend passende Originalbatterien da hat. Aber selbst 1 Minute will er sich nicht kurz anschliessen um zu sehen, dass dann das Problem weg ist. Ich hab ihm gesagt ich zahle liebend gerne 300 Euro wenns an der Batterie liegt. Wenn er sie kurz anschliesst will er die 300 Euro ob das was hilft oder nicht.

Auch macht er die Analyse nicht weiter ohne Originalbatterie. Schluss und Aus. Ach ja, 25 Euro noch fürs Fehlerspeicherauslesen.

Ich war schon beim Teppichhändler und hab auch schon zwei Küchen neu gekauft aber das ist ein neues Level an Abzocke. Erpressung sozusagen! Der wusste ich hab eine lange Anfahrt und muss mir frei nehmen. Da dachte er wohl, der zahlt die 300 Euro schon.

Aus Prinzip nicht!
 

carsti

Mitglied
Kann sein, dass er bei den 300 Euro noch den Einbau dazugezählt hat. Alles was ich weiss ist der Betrag, damit die neue Batterie getestet wird. Kann man die Batterie auch als Privatperson kaufen? Hat jemand einen Link?
 

Udo2009

Mitglied
Der Einbau war bei dem Preis oben dabei. Es ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass bei Glühbirnen/Batterien, die man beim Händler kauft, der Einbau im Preis enthalten ist... Solche Sachen zu tauschen, sind ja keine aufwändigen Reparaturarbeiten....
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Lass Dich nicht verunsichern...
Deine Batterie ist nicht die Fehlerquelle.

Eine kompetente Werkstatt testet die Batterie mit einem Belastungsprüfgerät und dann bekommst Du eine kleine Bescheinigung mit der Einstufung der Batterie.

Hier eine kleine Auswahl an Geräten....
 

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Echt unglaublich. Gibt es eine Hotline wo man sich bei Nissan beschweren kann? Ich kaufe jedenfalls nie mehr Nissan in meinem Leben. Bei dem Händler war ich schon mal und das war damals schon dieselbe Erfahrung.
Ich kann mich nur wiederholen, wende Dich an Nissan und schildere die ganze Problematik, was die Lenkung und das Verhalten des Händlers betrifft.

Kontaktdaten der Kundenbetreuung

Den "tollen" Service vom Händler kannst Du gerne hier Wie zufrieden seid Ihr mit eurem Händler/Werkstatt? festhalten.

 
Oben