QASHQAI J11: Klappern am Heck

Stefan63

Mitglied
Hallo ich habe an der Heckklappe zwei Stoßfänger oder sowas das bild zeigt es genau. Die sind lose weiß jemand von euch ob das normal ist , ich denke da kommt das Klappern her.Wenn jemand eine Idee dazu hat nur zu.
 

Anhänge

thomas-funky

Mitglied
Damit kann die Heckklappe eingestellt werden, ggf. kann man etwas mehr Vorspannung drauf geben.

Wenn man den viereckigen Nippel zurück zieht lässt sich das runde Teil axial nach innen bzw. außen verstellen, mit Rastfunktion. KLACK KALCK KLACK.

Also: Stellung merken, dann die 2 rechteckigen Arretierungen unten am Versteller zurück ziehen,
rechts + links, die beiden Versteller heraus ziehen, die Heckklappe normal schließen und dann je rechts + und links bei Bedarf 1 bis Rasten heraus ziehen für etwas mehr Vorspannung. Dann wieder Verriegeln

Immer die Stellungen merken und notieren, 3 Klicks raus rein, danz raus und 3 Klicks rein usw.

Wenn es etwas lose erscheint dann etwas Moped-Kettenfett aus der Sprühdose, dann wird es strammer.
 

Nomade2012

Mitglied
Klappergeräsche Heckklappe

Liebes Forum,

ich habe gerade einen Qashqai zur Probefahrt. Es ist der 1,6. Diesel mit Allmode Allrad in nconnecfa Ausstattung in schwarz metallic. Beim Fahren über Unebenheiten fällt mir einein leichtes Klappergeräusch der Heckklappe/Kofferraumklappe auf, kennt das jemand?:sry: Lässt sich das leicht beseitigen? Da es draußen fast -4° hat, kann es der Kälte geschuldet sein,
dass vermehrt Knackgeräusche auftreten als bei wärmeren Temperaturen?

Vielen Dank für eure Antworten!;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
@Nomade2012

Es gibt Kunststoff Abstandshalter mit Rastenfunktion zun Einstellen.
Am unteren Ende ist ein Gummiteller , der die Heckklappe mit der Karosserie " verbindet "

Einfach Nachstellen, und es sollte nicht mehr klappern.

Oder das klappern kommt von der Hutablage.?

;)
 

Nomade2012

Mitglied
Hallo Dickschnautze, danke für deine Antwort! Die Hutablage habe ich entfernt, das war auch das erste was ich gedacht habe. Ebenso die Raumteiler im Kofferraum, habe alle Möglichkeiten probiert. Es klingt so, als wäre der Kofferraum nicht richtig zu, als hätte man nicht komplett geschlossen. Hast du zufälligerweise ein Foto oder Beschreibung von den Abstandshaltern zum verdeutlichen?
;)
 

Nomade2012

Mitglied
Vielen Dank für eure Hilfe! 😅👍 Ich hab die Abstandshelfer gefunden und ausprobiert in verschiedenen Abständen, nach Abziehen des Stiftes. Leider gab es keine Besserung des Problems, scheint an was anderem zu liegen vielleicht am Schloss oder an diesen Dämpfern. Ich hatte schon früher mal einen Qashqai Baujahr 2007, da hat der Freundliche was repariert am Kofferraum und danach war das Problem weg, weiß leider nicht mehr was er gemacht hat.

Werde den Qashqai morgen zurückbringen und dem Freundlichen sagen, dass er das bitte richten soll.
 

aki

Mitglied
... auch ich bin am Ende mit meiner Suche nach dem Knackgeräusch :cry:; es ist kein Klappern, es ist ein ganz ein kurzes "Knackgeräusch", das dann auftritt, wenn man über eine Unebenheit fährt - egal ob über eine Schnappe nach unten oder oben - und das Problem ist, dass es nicht bei jeder Unebenheit auftritt - es kommt tatsächlich aus dem Heckbereich, lässt sich aber nicht genau orten - was habe ich alles versucht:
- Gasfedern der Heckklappe getauscht
- die angesprochenen "Gummipuffer" um eine Raste "strenger" gestellt (getestet mit einem Blatt Papier dazwischen, das bei geschlossener Heckklappe festgehalten wird)
- sämtliche Plastikverkleidungen nochmals nachgedrückt, damit ja alle eingeschnappt sind
- Kofferraumschloss ist es nicht, denn auch im nicht verriegelten Zustand ist das Geräusch da

Hat jemand noch eine Idee ?

Wieviel Vorspannung sollte man durch das Verstellen der Heckklappe geben - sprich wie weit kann ich die Dinger "verlängern", ohne das beim Schließen der Heckklappe was kaputt geht - meine Hecklappe schließt ganz locker sobald man sie langsam nach unten zieht und dann einfach nur loslässt (ohne Schwung) - und das trotz der neuen Dämpfer ....

Ich kann es mir zwar nicht ganz vorstellen, aber diese verstellbaren Kunststoffdinger sind in die Klappe ja nur hineingesteckt und haben nach allen Richtungen ein wenig Spiel (sind "locker"); wenn jetzt die Heckklappe sich im geschlossenen Zustand ein bischen "ruckartig" bewegt, dann könnte ich mir vorstellen, dass sich auch diese Kunststoffdinger ein bischen bewegen, und so das Geräusch entsteht (sprich der Gummiteller hat fix Kontakt mit dem Blech und wird sich keinesfalls bewegen, aber das andere Ende wo das Ding in das Blech gesteckt ist - da gibt es ja ein wenig Spiel ...)
Das seltsame ist nur, ich hab das erst seit ca. 6-8 Wochen .... wo kommt das plötzlich her ....
 

BetQash

Mitglied
Bei mir war es die Rücksitzbank. Habe ewig gesucht und auch die Heckklappe in Verdacht gehabt. Klappe einfach mal die Bänke um, ist es dann weg einfach dort wo sie einrasten etwas beilegen. Hat bei mir geholfen, seitdem ist Ruhe.
 

aki

Mitglied
Die Rückenlehnen der hinteren Sitzbank habe ich beide umgeklappt und den Kofferraum komplett ausgeräumt - NEIN, das war es leider nicht .....
 
Oben