Qashqai J11: Winterräder/Reifen für den Qashqai J11

nome222.nm

Mitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Peter1969

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe heute Nachricht bekommen, dass mein Quashqai im Januar 2020 ausgeliefert wird.

Ich habe bei einem Reimport- Händler meinen Nissan Qashqai TEKNA BOSE 1.3 DIG-T 160 E bestellt. Der Neuwagen wird mit Sommerreifen ausgeliefert.

Der Reimport-Händler hat mir folgendes Angebot für Winterreifen gemacht:

Winterfeste Leichtmetallräder 17“ mit SUV-Winter-Bereifung 215/60 R17
Komplettpreis inkl. MwSt; Montage und allgemeiner Betriebserlaubnis.

Falken: 980,- €

Barum: 1.050,- €

Pirelli: 1.200,- €

Ist das Angebot überteuert ? Was meint Ihr ?

Vielen Dank für Eure Meinung im voraus

Gruß

Peter
 

MichKerk

Mitglied
Ich habe für meine 17 Zoll mit WR als Angebot 925 statt 1089 Euro bezahlt. Mit "Markenreifen" geht der Preis wohl in Ordnung. Ich hatte mir auch die von Falken ausgesucht, es sind jetzt Best drive ( Tochter von Conti) geworden.
 

benello

Mitglied
Man kann ja auch gebrauchte suchen+kaufen. Ich habe für 215/65/16 auf orig. Nissan-Felgen (ohne eine Macke und ohne eingebrannten Bremsenstaub), inkl. Drucksensoren und Reifen mit 7mm Profil €400 gezahlt
 

miba

Mitglied
17 Zoll Orginal Nissan-Alufelge "Lazer" mit RDKS-Sensoren und Pirelli SottoZero S2 (Kompletträder) für 850€ beim Nissanhändler im Sommer. (y)
 

hunterb52

Co-Administrator
Teammitglied
Leute, die Frage von Peter1969 war, ob sein aufgeführtes Angebot in Ordnung geht und möchte dazu Meinungen hören.

Was hier jeder für Winterräderkombinationen hat, ist ihm wenig hilfreich, es sei denn, er sucht weitere Angebote.
 

Rainer13

Mitglied
Wie schon beschrieben, wenn du "nur" Winterreifen möchtest, finde ich den Preis o.k. Mein Vorort-Händler hatte mir bei meinem damaligen QQ-Angebot 1250,-€ veranschlagt. :(
 
Oben