QASHQAI J11: Welche Spurverbreiterung für Tekna Aut. DIESEL 1,6

Diese Aussage Widerspricht dem Inhalt des Teilegutachten.
Die Zulassung ist nur nicht erloschen, wenn ein Prüfer den korrekten Anbau schriftlich bestätigt.
Dickschnautze hat vollkommen recht, das Fahrzeug muss tatsächlich nach dem Anbau der Distanzringe, zur Abnahme einem amtlich anerkannten Sachverständigen/ Prüfer oder Prüfingenieur vorgestellt werden.
Habe direkt beim Hersteller (Eibach) nachgefragt und anschließend beim TÜV schon mal einen Termin vereinbart.
 
Eibach-Distanzringe

Spurverbreiterung (2x) 21mm Aluminium
Nissan Qashqai Typ J11 (11/2013-)
S90-7-21-012

Habe diese Distanzringe von Eibach mit (2x) 21 mm bei meinem J11 eingebaut und war heute bei der zuständigen Zulassungsstelle, und
hier wurde mir gesagt das diese Spurplatten mit der Serienbereifung eintragungsfrei sind.
Es wurde mir lediglich empfohlen das mitgelieferten Teilegutachten vom TÜV - Rheinland (als ABE) mit den Fahrzeugpapiere mitzuführen.
Hi,
Mich würde jetzt interessieren was Du genau gemacht hast. Habe einen QQ J11 Tekna+ mit 163PS und ich möchte mir gerne auch Spurplatten drauf machen. Hinterachse hätte ich gerne 60mm VA 42mm. Was hast Du jetzt genau und wie sieht es aus, hast Du villeicht mal Bilder? LG
 
@1893

Habe bei meinem QQ Tekna J11 Bj. 2015 / 163 PS mit der Serienbereifung nur an der Hinterachse die o.g. 42mm Einbach - Distanzringe montiert.
Laut dem mitgeliefertem Teilegutachten muss das Fahrzeug unverzüglich zur Abnahme nach § 19 Abs. 3 StVZO einem amtlich anerkannten Sachverständigen/ Prüfer oder Prüfingenieur vorgestellt werden.
Beim TÜV Lindau habe ich den Anbau der beschriebenen Umrüstung schriftlich bestätigt bekommen (siehe Anhang). TÜV - Gebühr: 51€
Diese Bestätigung der orndnungsgemäßen Änderung ist mit den Fahrzeugpapieren mitzuführen, kann aber auch im Fahrzeugschein eingetragen werden..
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben