Alle: Wann wechselt ihr die Winterräder/Sommerräder?

österreich8

Mitglied
Tja, da kann man von den Österreichern was lernen. Bei einem Fall wie diesem entscheidet kurz der Kurz....

Off-Topic:
....nicht der Kurz alleine sondern die Bundesregierung die aus ÖVP und Grüne besteht .

Im übrigen sind unsere Landsleute auch von solchen Schließungen betroffen meistens Kurzarbeit, viele Werkstätten arbeiten nur von Di-Do Mittags . Die Waschanlagen waren jetzt geschlossen . Aber egal die Schwarzarbeit blüht im KFZ Bereich ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

x.hong

Mitglied
Meine Reifen wechsel ich eigentlich immer so: Von April bis Oktober Sommerreifen. Von Oktober bis April halt Winterreifen ;)
 

Rolf M.

Mitglied
Auf meinem Qashqai und dem Note meiner Tochter hab ich Ganzjahresreifen. Im Herbst für meine Frau einen Mitsubishi ASX mit zwei Satz Räder gekauft. Wollte die Winterräder verkaufen und auch auf Ganzjahresreifen umrüsten , aber keine Chance , die Winterräder zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen. Also ein Auto zweimal im Jahr wechseln. Habe Anfang April gewechselt . Aber wenn man mal über Supermarkt Parkplätze geht und sich die Reifen der Autos ansieht , geht der Trend der grossen Masse zu Ganzjahresreifen.
 

Decoybird

Mitglied
Moin.
Ja grundsätzlich hast Du schon Recht, aber dabei kommt es auch auf den Wohnsitz und/oder das tägliche Fahrproviel an.
Du im Reingraben und ich hier im Flachland an der Küste kommen gut und gern ohne Winterreifen aus.
Für die paar Tage an dem es wirklich Schnee gibt reicht allemal der Ganzjahresreifen aus.
Diejenigen die in den Mittelgebirgen wie Harz und Rhön z.B. leben, oder noch wichtiger an den Alpen würden mit dem allerdings hoffnungslos auf die Nase fallen.

Gruß DECO
 

Stones

Mitglied
Immer in der Woche nach Ostern und im November an meinem Geburtstag. In diesem Jahr war es erstmalig etwas grenzwertig, da hier im Raum Düsseldorf in den Tagen nach Ostern noch heftig Schnee gefallen ist. Aber da ich da eh' Urlaub hatte, war es kein Problem.

Auf Ganzjahresreifen spekuliere ich schon länger, war aber immer ungünstig oder nicht bestellbar beim Neufahrzeug. Sollten die aktuellen Winterräder des QQ auf den Arkana passen, bleibt es beim Wechsel der Räder. Immerhin haben meine Winterräder dank Covid erst gut 7.000 km auf dem Buckel. Wenn nicht, muss ich mal schauen, was geht bzgl. Ganzjahresreifen.
 

Rainer62

Mitglied
Meine persönlichen Erfahrungen mit Ganzjahresreifen sind nicht so prickelnd.
Die Wintereigenschaften waren zwar im großen und ganzen gut, konnte man aber nicht mit reinen Winterreifen vergleichen. Im Sommer waren sie meiner Meinung nach „ na ja“. Dabei fiel mir vor allem die mangelnde Haftung bei feuchter Straße auf. Es waren keine billigen Reifen, sondern Bridgestone, Goodyear oder Pirelli.
Deshalb habe ich sofort noch einen Satz Winterreifen geordert und Wechsel immer Anfang November auf Winter und
Anfang April auf Sommer. Wie gesagt, ist meine ganz persönliche Erfahrung. Außerdem kann man im Frühjahr günstig Winterreifen und im Herbst günstig Sommerreifen kaufen.

Gruß Rainer
 

MainCoon

Mitglied
Auf meinem Insignia habe ich beides getrennt, weil er beim Kauf ( Jahreswagen aus dem Opel Bestand) 8-fach bereift war.
Auf dem Eclipse meiner Frau sind hingegen GJR aufgezogen, auf Grund ihrer viel geringeren Fahrleistung und der Situation generell hier im Raum HH. Wir haben die Michelin Cross Climate drauf, da haben wir weder im Sommer noch im Winter Probleme gehabt. Sehr empfehlenswert, aber eher im oberen Preissegment angesiedelt.
LG.Mainy
 
Oben