QASHQAI J11: USB Stick / Nissan Connect

nome222.nm

Mitglied
@Harrylink
Ob es die Lösung ist, weiß ich nicht 100%, aber bei war es die Lösung des Problems.
Wenn ich Titel von diversen CD's auf den USB kopiert hatte, war das Problem so, wie Du es (und andere User) beschrieben hast. Beim Download von Musik aus dem Netz und Speicherung mittels MP3- Konverter, gab es das Problem nicht???
Hintergrund scheint zu sein, dass auf der CD weitere Hintergrunddaten gespeichert sind (Sänger, Titel, Titel-Nr. auf der CD, Jahr, Albumtitel, etc. etc.).
Ich habe mir dann die aufwändige Mühe gemacht, die Eigenschaften aller Musikdateien auf dem PC zu öffnen und die Hintergrunddaten bis auf Interpreten, Titel und Erscheinungsjahr gelöscht. Man muss aber, wenn die Eigenschaften mit Rechtsklick geöffnet sind, schauen, denn da muss man dann noch einmal ein Untermenü öffnen, wo man auswählen kann, welche Daten gelöscht werden sollen ... sonst klappt es nicht. Ist ein Riesenaufwand. Bei neue Titeln die ich von CD kopiere, oder bei Amazone kaufe, werden die Hintergrunddaten sofort gelöscht.
Aber dann klappt es auch mit dem USB.
Im Übrigen hatte ich das Problem auch mit dem Smartphon, wenn ich die Dateien unbearbeitet vom Rechner runtergeladen hatte. Warum das so war und ist???? Ich weis es auch nicht.
 

Harry Link

Mitglied
Vielen Dank, hört sich gut an, Ich habe aber heute sämtliche Lieder die auf den Stick sind ,ca. 1200, umgewandelt in WMA , das wird ja genauso abgespielt, bis jetzt ( die Hoffnung stirbt zum Schluss) funktioniert es. Allerdings bin ich nur eine kurz Strecke gefahren wo gerade mal 5 Lieder gehört habe. Morgen kann ich mehr schreiben. Trotzdem vielen Dank und ein schönes Wochenende.
 
Hallo,
ich hatte mal einen viel zu großen USB Stick verwendet, da hat gar nichts mehr funktioniert. Also jetzt mit einen viel kleineren Stick klappt es auch wieder.
MfG
 

Passenger

Mitglied
@Weltenbummler Wenn dein USB Stick größer als 32 GB ist, dann wird als Dateisystem ExFAT statt FAT32 verwendet und das Connect kann ihn nicht mehr lesen. Da musst du dann unter Windows spezielle Software wie "Fat32 Format" einsetzen um die größeren Sticks kompatibel formatieren zu können. Dann klappt es auch mit dem Connect. Ich nutze derzeit 128 GB Sticks und das Connect kommt damit zurecht (echte Zufallswiedergabe ausgenommen).
 

Harry Link

Mitglied
Also das Umwandeln in wma war erfolglos, dann habe ich die "Eigenschaften und persönliche Informationen" entfernt , auch nichts. Beim Abspielen einer MP3 CD ist dasselbe Problem. Wenn ich Musik von meinem I phone über Bluetooth abspiele, klappt es.
Mir wird das nun zu dumm und wende mich an Nissan. Es kann nicht sein, dass es hier einige mit dem selben Problem gibt.
Ich höre nicht oberflächlich Musik sondern will sie genießen und das kann ich mit so einem Fehler nicht.
Trotzdem Danke für die Antworten.
 
Oben