QASHQAI J11: Touschscreen reagiert nicht mehr

TDatFD

Mitglied
Wie BetQash schon orakelte: die Lösung ist so na ... :geek:

Tatsächlich: 4s auf Ein-Aus Drehknopf drücken - der normalerweise nur das Radio stumm schaltet - macht einen Kaltstart !
Zu erkennen an: kein Shutdown, ca. 15s Boot-Phase, dann Kartendarstellung, 5s später Radio online, 3min später GPS eingenordet. Also definitv länger als üblich bei normalen entriegeln & losfahren. Also wer noch sporadisch Probleme haben sollte, der kann dies auch mal während der Fahrt probieren (heute 2x gemacht). Batterie abklemmen wäre da etwas umständlicher. Bin gespannt, ob das was bei der TOUCH-Meldung hilft - ich selber habe ja aktuell keinen Fall mehr.

Wobei ich mir auch gut vorstellen kann, das die häuftigsten Software-Bugs mit der Zeit auch durch die gekoppelten MAP & NAVI Updates schon bereinigt wurden. Wie gesagt: den einen Fehler hatte ich bisher nur unter Software LNCKEV2.. Wäre interessant zu wissen, WER auch schon betroffen war und unter welcher Software..
Gruß. TD
 

Jimmythe

Mitglied
Man kann beim Nissan Connect eine Display Kalibrierung machen.
Zündung an
Knopf für Die Einstellungen gedrückt hallten und Enterknopf nach links dann rechts dann wieder links drehen.
Dann erscheint eine geheimmenu.
Ich hoffe das hilft.
 

Hillermann

Mitglied
Hallo,

beim betätigen des touch Displays bei meinem Radio erscheint „continuous touch Detected“.

Display weist keine Fehler auf, Ränder wurden mit einem gefalteten Stück Papier gereinigt. Habe sogar schon versucht mit einem Saugnapf das Display zu heben, alles ohne Erfolg.

Habe jetzt den Sicherungskasten Fahrerseite geöffnet und wollte das Radio mal stromlos machen....
einfache Bezeichnungen und klare Beschriftung scheint nicht das Kerngebiet von Nissan zu sein... 😂😂😂
die mit Radio gekennzeichnete war es nicht... (Verstärker Bose, glaube ich...)

weiss jemand, welche Sicherung das Radio absichert?

andere Tipps zu diesem Thema sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Gruss
Dirk
 

Homer/T

Mitglied
Zuständig sind die Sicherungen 19 und 4.

Die 19 ist Dauerplus von der Batterie und befindet sich im Sicherungshalter Fahrerseite in der zweiten Reihe an zweiter Stelle (20 A - "AUDIO").
Die 4 ist Zündungsplus und befindet sich in der ersten Reihe an vierter Stelle (10 A - "ELEC-IG-Power").

"Continuos touch detected" deutet aber auf jeden Fall auf einen kapazitiven Schluss im Display hin. Erscheint denn der Fehler schon beim Einschalten oder erst nach der ersten Touchbetätigung oder nach einer bestimmten anderen?

Wenn wir älteren hier im Forum nicht immer gebetsmühlenartig darauf hinweisen müssten, ein paar Informationen zum Fahrzeug mit bereitzustellen, wüssten wir jetzt zum Beispiel das Baujahr und könnten Dich auf die Nissan-Garantie hinweisen.

Und der Rest steht hier in diesem Thread, in welchen ein freundlicher Moderator Deinen Beitrag verschoben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

kalle191148

Mitglied
Das gleiche Problem habe ich beim N Connecta von 2017.
Sobald das Display berührt wird, kommt „continuous touch Detected“.
Die Nissan-Werkstatt ist ratlos.
Bin nicht wirklich informiert, jedoch ein kapazitiven Schluss im Display erscheint logisch.
Wie geht man weiter damit um? wer könnte helfen?
Vielen Dank für Beratung.
 

Cartman

Mitglied
Würde mal das übliche versuchen was man noch selbst machen kann, Batterie abklemmen und im Servicemenü des Connect eine Selbstdiagnose durchführen und auch mal das Display kalibrieren sofern möglich.

Die günstigste Variante dürfte wohl der Austausch gegen ein Dasaita oder ein gebrauchtes Connect wobei das gebrauchte noch codiert werden muss.

Oder mal hier anfragen.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Oder den Rand , zwischen Display und Blende mit einem Papierstück abfahren zum reinigen.
Wenn Schmutz dazwischen sitzt funktioniert das Display auch nicht...
 
Oben