Steuern ab 2014

#51
Das muss ein Fehler sein.
Ich habe die konkreten Daten für den CO2 Ausstoß und den Verbrauch gerade nicht zur Hand, aber wenn ich als Annäherung einfach mal von einen Durchschnittsverbrauch von 5.0 Liter Diesel ausgehe (entspricht 133g CO2) und 1.700ccm Hubraum, dann errechnet mir der Steuerrechner auf Allianz.de eine Steuer von 237 Euro pro Jahr für den neuen QQ Diesel bei Erstzulassung in diesem Jahr.

Edit:
Ups... Sehe gerade, daß Du von einem "kleinen Diesel mit 115PS" sprichst. Offensichtlich beziehst Du DIch auf einen älteren Diesel, richtig?
Hubraum? Verbrauch? Erstzulassung?
 
#52
Du vergleichst einen neuen Benziner mit EURO 6d-Temp und einem älteren Diesel mit EURO 5.
Fahrzeuge unterhalb von EURO 6c werden noch nach NEFZ besteuert (Zulassung ggf. noch bis Ende 08.19 möglich), die neuen Saubermänner ab 6d-Temp aber bereits nach den angeblich realistischeren Werten nach WLTP. Beworben werden aber momentan noch alle Einstufungen nach NEFZ, aber das stört den Fiskus nicht wirklich.
 
#54
Nein,ich meine den " neuen" 1,5 dCi mit 115 PS,der hat auch Euro 6d-temp. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, das der billiger als ein Benziner ist.Der Co-2 Wert wird mit 100g angegeben und daraus ergeben sich eben die 143 Euro Steuern.

Nachtrag: Der 1,7 dCi wird laut dem Rechner mit 238 Euro besteuert.
 
#55
ok, dann halt beide EURO 6d-Temp, aber dann solltest Du die Prüfwerte nicht durcheinander schmeissen.
Soweit mir bekannt, ist hat der 1,5er Diesel einen Wert von 145 CO2 und der Benziner ca. 160 CO2 - beides WLTP-Werte. Jag diese Werte mal durch Deinen Rechner ...
 
Oben