QASHQAI J11: Motorschaden 1.6 dCi

A

anonymous 17843

Ehemaliger
#1
Hallo an alle.....
hoffe bei euch auf Hilfe und Unterstützung...mein gerade Mal 2 1/2Jahre junger Qashqai ging letze Woche auf der Autobahn ohne Vorwarnung in Rauch auf.... Verdacht auf Motorschaden.....der Beifahrerfußraum stand unter Wasser und keiner kann mir sagen warum?! Hatte bei knapp 18000km einen Ölwechsel, keinen sichtbaren Ölverlust und war seitdem nur 4000km gefahren bis zu dem Vorfall. Nissan stellt sich komplett quer, verweigert einen Reparatur auf Garantie. Habe hier schon mehrmals gelesen, das der Qashqai paar Probleme mit Öl hat...oder ist es doch ein Materialfehler von Nissan??!!
 
#2
Öl eher nicht.
Das mit dem Wasser im Fußraum ist höchst ungewöhnlich. Hatte das Geruch / Farbe... ?
Wenn es Kühlwasser war - war Temperatur beim fahren (stark) abgestiegen ?
Unter "guter" Last passiert oder im Schlumper-Betrieb...?
Gab es Geräusche, war die gelbe Motorkontrollleuchte an..?
Sofort angehalten ?

Auch wäre es sehr hilfreich wenn deine Signatur über den eingebauten Motor Auskunft gäbe.. Gruß TD
 
A

anonymous 17843

Ehemaliger
#4
War nur Wasser, keine Farbe, kein Geruch.....
Im Auto ging vorher auch keine Warnlampe an, kein Warnsignal.....nix.....nur eine weiße Wolke und ein völlig veröltes Auto. Der Motor machte zeitgleich mit der Rauchwolke ungewöhnliche Geräusche, vorher war nix ungewöhnliches zu hören. Sind sofort auf den Seitenstreifen und haben angehalten, klar....Motor ging ja aus. Saßen zu viert im Auto, zwei Erwachsene, zwei Kinder und ein Koffer, also weniger Last wie nach nem Einkauf. Habe einen 1.6dCi falls das hilft

Ich verstehe so einiges nicht mehr bei Nissan....ein Tuning hat er nicht.....
 
#5
Weiße Wolke könnte Kühlwasser gewesen sein. Das mit "völlig verölt" sieht in Verbindung mit dem Wasser gar nicht gut aus. Hier soll mal deine Werkstatt mal mehr dazu sagen, z.B. Austrittsstelle vom Öl.. Materialfehler wird hier im Forum schwer zu diagnostizieren zu sein.

Der 1.6er ist (aus meiner Sicht) unkritisch, hundertausendfach bei Renault verbaut, top im Öl-Verbrauch (meiner 70ml/1000km) und mit 96kw auch nicht am Limit: den Grundmotor gibt es auch mit BiTurbo und 160PS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dickschnautze

Super Moderator
Mitarbeiter
#6

hunterb52

Co-Administrator
Mitarbeiter
#8
Sehe ich auch so und eine erste Diagnose muß die Werkstatt doch ebenfalls gestellt haben. Wenn es eine Ablehnung von Nissan gibt, muß ja etwas vorliegen, was den Garantieanspruch nicht rechtfertigt.
 
#9
Aber Wasser im Fußraum kann doch nur Kühlwasser sein also vom Wärmetauscher wenn es zeitgleich mit dem Unfall aufgetaucht ist und nicht schon vorher da war.

Läuft der Motor noch?? Evntl. "nur" Turboschaden.
 

hunterb52

Co-Administrator
Mitarbeiter
#10
"Cartman, post: 260105, member: 9825"...wenn es zeitgleich mit dem Unfall aufgetaucht ist und nicht schon vorher da war.
Von einem Unfall schreibt der Threadstarter aber nichts und etwas mehr Input von ihm wäre angebracht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben