QASHQAI J10: Kindersitz hinten/Gurt zu kurz

#61
...und das von Leuten, die sonst auch immer alle besser wissen wollen:cool:

Aber Fakt ist halt, er hat hier recht;)
...dies scheint manchen "Besserwissern" aber wohl schwer zu fallen:aetsch:
 
#62
Ob er recht hat oder nicht tut doch nichts zur Sache! Tatsache ist dass die hinteren Gurte für Kindersitze und Babyschalen zu kurz sind! Als ich mir mein Auto kaufte hatte ich noch keine Kinder und natürlich auch nicht darauf geachtet wie lange die Gurte sind. Jetzt habe ich 2 und kann natürlich nicht beide in die erste Reihe sezten.
Mein Fazit: der QQ ist (leider) nicht geeignet für Familien mit Baby´s und Kleinkinder.
Ich habe gestern bei meiner "großen" Tochter auf Klasse 2 umgestellt und bin echt froh, dass beim 2er Sitz der Gurt nicht mehr so lange sein muss und ich mir so manchen "Wutausbruch" über Nissan sparen kann.
Bei der 2 Tochter weiß ich wenigsten schon auf was man alles beim Sitzkauf achten muss.
Was man aber fairer Weise auch sagen muss, und ich glaube ich hier auch schon mal gemacht habe: diese Problem betrifft nicht nur Nissan sonder auch andere Marken.
 
#63
Doch, es tut zur Sache....er hat einfach nur was richtig gestellt;)



Frage: Um was für einen Kindersitz handelt es sich denn:quest:

Wir hatten nämlich dbzgl. noch keinerlei Probleme, weder mit einer MaxiCosi Babyschale, Römer Kindersitz bis 9-36kg, Cybex Kindersitz bis 9-36 noch mit dem Recaro Kindersitz (9-50kg)
 
#64
Mir wurde der Cybex Pallas fix (das ist der mit dem Sicherheitskissen) vom ÖAMTC (ADAC) empfohlen und naja, was soll ich sagen, es geht sich von der Gurtlänge her so gerade aus. Er dürfte aber um keinen cm kürzer sein. Wenn meine kleine z.B. im Winter eine Jacke an hatte musste ich natürlich das Sicherheitskissen nachstellen und da ist bzw war es sehr mühsam den Gurt rum zu bringen.
Bei der Babyschale hatte ich bem 1. Kind die Römer (genaue Bezeichnung kann ich mich nicht mehr erinnern), da ging der Gurt gar nicht rum und ich habe mich für eine Basisstation entschlossen.
Beim 2. Kind habe ich eine Cybex Babyschale mit Basisstation und von da her natürlich auch keine Probleme, da die ja mittels ISOFIX befestigt wird und darauf dann die Babyschale. (ist auch um einiges bequemer als das ständige angegurte)
 
A

anonymous9749

Ehemaliger
#65
Hi,

wir haben für unseren Enkel (26 Monate jung) einen MaxiCosi Kindersitz (ohne Isofix) gekauft.
Auch für diesen Sitz ist der Gurt eigentlich zu kurz.
Vorteil ist nur: ist der Sitz einmal angegurtet, braucht man den erst wieder zu lösen, wenn der Sitz ausgebaut wird.
Der MaxiCosi hat eigene "Hosenträgergurte", mit dem unser Enkel im Sitz angegurtet wird.

Gruß
 
#66
Vorteil ist nur: ist der Sitz einmal angegurtet, braucht man den erst wieder zu lösen, wenn der Sitz ausgebaut wird.
Der MaxiCosi hat eigene "Hosenträgergurte", mit dem unser Enkel im Sitz angegurtet wird.
Das ist eigentlich normal und auch Pflicht so, geht in der Regel bis 18kg.....danach wird dann der normale 3-Punkt vom Auto benutzt der dann auch ums Kind geht.

Die "Hosenträgergurte" sind fast immer nur bis 18kg zugelassen;)
 
A

anonymous 16442

Ehemaliger
#67
Bisher hatte ich keine Erfahrungen mit ;)
Aber da es bei uns nun auch soweit ist, brauchen wir einen Kindersitz! Tja, bei der großen Auswahl verliert man sehr schnell den Überblick ;)
Habe mir aber hier auf kinderautositz-24.de einen Vergleich angeschaut in dem der Cybex Gold Juno 2-Fix ganz gut abgeschnitten hat!
Diese spricht mich doch schon am meisten an... und ich glaube, dass es am Ende dieser dann auch wird!

Hoffe mal das, dann mit dem Anbringen auch alles klappt!
Falls nicht, dann weiß ich auch nicht weiter... puh, ist echt nicht leicht!

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

anonymous9749

Ehemaliger
#69
Hi,
den du ausgesucht hast, ist nur für Isofix gedacht. Was machst du, wenn du alleine mit Kleinkind unterwegs bist und möchtest den Sitz auf den Beifahrersitz haben?
Nehme lieber einen, der Isofix und 3 Punktgurt - Befestigung hat.
Ich habe als Opa auch einen Kindersitz für meinen Enkel und da habe ich die beiden Befestigungsmöglichkeiten.

Gruß
 
#70
Servus EhKad! So wie sich dein Post liest brauchst du irgendwas in Richtung Babyschale. Falls das Kind doch schon älter ist, ist der Cybex für den J10 nur bedingt empfehlenswert. Ich habe einen ähnlichen (gleicher Hersteller, anderes Modell), solange er mit dem Fangkörper verwendet wird, ist das Angurten echt eine Herausforderung mit den kurzen Gurten. Bei mir war das immer Millimeterarbeit. Ist das Kind grösser, so dass er ohne den Fangkörper verwendet werden kann ist es echt ein toller Sitz.
Bei uns in Österreich gab es letztes Jahr einen ähnlichen (unter einen anderen Markennamen, aber gleicher Hersteller) bei Hofer (Aldi Süd). Vl. gibt es das Angebot bei euch ja auch.
Zum Thema vorne sitzen: Ich kann nur davon abraten Kinder vorne sitzen zu lassen. Hinten ist der sicherste Ort für Kinder, gerade in einem Alter wo sie noch eine Kindersitz brauchen. Meine sitzen immer hinten. Muss natürlich jede(r) für sich selbst entscheiden.
 
Oben