QASHQAI J10: Inspektionskosten für den 2.0 Benziner

WAs hat eure Inspektion (ohne Zusatzarbeiten) gekostet?

  • 100€ - 150€

    Stimmen: 18 6,2%
  • 150€ - 200€

    Stimmen: 41 14,1%
  • 200€ - 250€

    Stimmen: 84 28,9%
  • 250€ - 300€

    Stimmen: 65 22,3%
  • 300€ - 350€

    Stimmen: 27 9,3%
  • 350€ - 400€

    Stimmen: 16 5,5%
  • 400€ - 450€

    Stimmen: 9 3,1%
  • 450€ - 500€

    Stimmen: 12 4,1%
  • habe eine andere Motorisierung

    Stimmen: 19 6,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    291

AndiK

Plus Mitglied
Hallo QQ-Fahrer und Fahrerinnen,

da es ja schon ein Thema über die Inspektionskosten des 2.0 dCi gibt und das Thema einen tollen Überblick über die anfallenden Kosten liefert, gibt's nun auch ein eigenes Thema für den Benziner.

Ich bin gespannt auf eure Antworten und die Preisentwicklung.


Gruß Andi
 

hajto04

Mitglied
Hallo QQ-Fahrer und Fahrerinnen,

da es ja schon ein Thema über die Inspektionskosten des 2.0 dCi gibt und das Thema einen tollen Überblick über die anfallenden Kosten liefert, gibt's nun auch ein eigenes Thema für den Benziner.

Ich bin gespannt auf eure Antworten und die Preisentwicklung.


Gruß Andi
Niemand Inspektion gemacht??Am 2,0 benziner???:quest:
Würde mich auch intresieren was der spaß kostet.
Gruß
 
A

anonymus

Ehemaliger
Niemand Inspektion gemacht??Am 2,0 benziner???:quest:
natuerlich nicht, wir "fruehkaeufer" haben ja noch den intervall 24 monate oder 30.000 km ;)


.................und sooooooooooo viele benzinerpiloten wirds mit der laufleistung nicht geben, sonst haetten die 'nen diesel:cheesy:


edit:

aber ab mitte/ende januar werden sich sicher die ersten hier verewigen.
 

chrisbrown

Mitglied
Ich als "Spätkäufer" bin im Sept./Okt. 2009 dran.
Habe nur vor kurzem den empfohlenen Ölwechsel nach 1.000 km gemacht und 80 Euro hingeblättert.

Lg
 
A

Anonymus

Ehemaliger
Mein Händler, aber das war bei meinen anderen 5 Autos in den letzten 25 Jahren auch so - ist nix neues....
hat mir keiner empfohlen und habe ich auch noch nie gemacht!!
fahre jetzt mit meinen 2.0 benziner 20 000 km immernoch mit den ersten öl!
gibt es hier noch mehr, die nach 1000 km das öl gewechselt haben? und wenn ja, warum macht man sowas und hätte ich das auch machen müssen???
 
A

anonymous

Ehemaliger
Hallo,

ich gehöre auch zu den "Eintausendkilometerölwechslern" :mrgreen:


Hat mir mein :mrgreen: nicht empfohlen oder aufgequatscht, nein, völlig freiwillig.

Hintergrund des Ölwechsels: obwohl heuzutage die Produktionsgenauigkeit durch Computer und Roboter enorm hoch ist, schleifen sich die Neuteile erst ein. Der dadurch produzierte "Metallabfall" wird mit dem Ölwechsel entsorgt und kann so nicht mehr dem Motor schaden.

Ich bin noch einer von der alten Fraktion, vielleicht heute nicht mehr ganz zeitgemäß :red:


Viele Grüße
Uwe
 

chrisbrown

Mitglied
Hallo,

ich gehöre auch zu den "Eintausendkilometerölwechslern" :mrgreen:


Hat mir mein :mrgreen: nicht empfohlen oder aufgequatscht, nein, völlig freiwillig.

Hintergrund des Ölwechsels: obwohl heuzutage die Produktionsgenauigkeit durch Computer und Roboter enorm hoch ist, schleifen sich die Neuteile erst ein. Der dadurch produzierte "Metallabfall" wird mit dem Ölwechsel entsorgt und kann so nicht mehr dem Motor schaden.

Ich bin noch einer von der alten Fraktion, vielleicht heute nicht mehr ganz zeitgemäß :red:


Viele Grüße
Uwe
Genau das ist und war der Grund.
Übrigens: aufschwatzen lasse ich mir auch nichts :cool:
 
Oben