QASHQAI J11: Inspektionskosten für den 1.6 DiG-T

Cartman

Mitglied
Sehr geil, kannst ihn ja gern mal vorstellen im Fotothread. :)
 

polarbär

Mitglied
Ich habe hier mal eine grundsätzliche Frage. Ist es nicht möglich die Inspektionen eines Nissan Fahrzeuges während der Garantie ohne Einschränkungen bei einer Renault Werkstatt durchführen zu lassen ? Schließlich besteht ja eine Fusion der Marken Renault-Nissan-Mitsubishi seit 1999. Ein VW Händler in meiner Stadt hat ja schließlich auch alle Marken des VW Konzerns unter einem Dach. Ich frage deshalb, weil es keine reine Nissan Vertragswerkstatt in meiner Stadt oder näheren Umgebung mehr gibt.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Möglich ja, aber nicht empfehlenswert.

Auch wenn das ein Zusammenschluss ist, unterscheiden sich die Garantie "Versprechen" für die einzelnen Marken.

Da die Abwicklung der Ansprüche die jeweiligen Unternehmen selber vornehmen, kommt es in der Garantiezeit zu dem Problem, das Nissan eine 3 Jährige Garantie verspricht.
2 Jahre Gesetzlich, in der immer gehaftet wird und 1 Jahr freiwillig.

Danach ist eine Wartung "Nach Hersteller Vorgabe" in einer "Innungswerkstatt" immer möglich.

(Blaues Schild und schriftliche Bestätigung der Arbeiten nach Herstellervorgabe mit den vom Hersteller online zu Verfügung gestellten Unterlagen.)

Wenn diese Renault Werkstatt eine Vertraglich Vereinbarung mit Nissan hat Wartung und Garantie abzuwickeln geht das auch.

Bei Garantieansprüchen von Neuwagen sehe es allerdings etwas anders aus.
In diesem Fall könnte der Automobilhersteller von Fall zu Fall auf die Inspektion in einer Vertragswerkstatt bestehen. Außerdem gilt zu berücksichtigen, dass die Hersteller oftmals Kulanzleistungen verweigern, wenn Wartung und Reparatur eines Fahrzeugs zuvor in einer freien Werkstatt durchgeführt worden sind.

Also gibt es viel zu Prüfen und abzuwägen....

Nach dem 3 Jahr ist das dann genauer geregelt....

Vertragsklauseln, die den Käufer eines Fahrzeugs zum Erhalt der Garantieansprüche an Vertragswerkstätten binden, stellen einen Verstoß gegen das deutsche AGB-Recht dar und sind deshalb nicht wirksam.

Damit ist dann das Fahrzeug ein Gebraucht Wagen ....
 

nome222.nm

Mitglied
Ich bin zwar seit vielen, vielen Jahren Kunde einer KIA-, Hyudai- und Nissanvertragswerkstatt und Händlers wo ich auch bleibe.
Aber meine Frau ist seit Jahren an ihrem (ehemaligen) Abeitsort in einer Bosch-Werkstatt Kunde, und ist auch jetzt mit ihrem Pkw dort geblieben. Und ich muss sagen, dass dort auch alle Garantieansprüche und Garantiearbeiten durchgeführt und mit den Herstellern abgerechnet wurden. Sie fuhr neu einen Citroen Saxo und jetzt einen Renault Twingo.
 

Udo2009

Mitglied
...In diesem Fall könnte der Automobilhersteller von Fall zu Fall auf die Inspektion in einer Vertragswerkstatt bestehen....
Hm... habe ich da nicht was in Erinnerung, dass eine "Werkstattbindung" in der EU nicht mehr zulässig ist? Du kannst Inspektionen (nach Herstellervorgabe) in jeder beliebigen Werkstatt machen lassen, ohne Garantieansprüche zu verlieren. Mit evtl. Kulanz sieht es natürlich anders aus...
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Im Prinzip richtig, Ausnahmen bestätigen die Regel....

Zumindest, wenn er ein gebrauchtes Auto mit einer Gebrauchtwagen-Garantie besitzt.

In diesem Fall darf der Garantiegeber seine zugesagten Garantieleistungen nicht mit der Begründung, dass Arbeiten am Auto nicht durch eine Vertragswerkstatt durchgeführt wurden, verweigern.

Tritt im Zeitraum der Herstellergarantie ( Neuwagengarantie ) oder der gesetzlichen Sachmängelhaftung ein Schaden am Fahrzeug auf, muss eine Fachwerkstatt aufgesucht werden.

Denn Nachbesserungen dürfen nur beim Verkäufer oder in einer Werkstatt derselben Fahrzeugmarke durchgeführt werden.

Hinzu kommt, dass Hersteller sich auch nach Ablauf der Garantie aus Kulanz an anfallenden Reparaturkosten beteiligen.
Da es sich hierbei um eine freiwillige Leistung handelt, wird die in dem Moment abgelehnt, wenn die vorangegangenen Arbeiten an dem Wagen nicht lückenlos in einer fabrikatsgebundenen Werkstatt durchgeführt werden.


Für User mit viel Lust am lesen können das mal in Augenschein nehme.......https://eu.nissan.biz/enews/nissanows/EWPPM_630/EWPPM.pdf

 
Oben