QASHQAI J10: Hoher Ölverbrauch

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Na das Ergebnis der Abgasuntersuchung ist ja nicht Verwunderlich, wenn zu viel Öl mit verbrannt wird.

Da Du den Schaden nicht behoben hast, der wahrscheinlich Motormässig vorhanden ist, wird sich der Abgaswerte auch nicht ändern.
Verbranntes Öl, egal welcher Viskosität, trägt nicht zum gelingen der Abgasprüfung bei.
 

jiji

Mitglied
Hallo,
Ja habe ich.. Denke auch das was am Motor ist.. Kolben, Ventile..
Ich gebe heute das Auto an Werkstatt ab.. Sollen suchen warum ich so hohen Öl verbrauch habe.. Denke wenn die das abstellen, wird dann auch mein Co wird besser werden..
 

jiji

Mitglied
Hallo, also der Werkstatt die ich war, machen es nicht. Also Fehler suche. Sogar atu hat mich weiter geschickt. Die Werkstatt wo LPG eingebaut haben, haben die mich auch weiter geschickt.. Soll zu Nissan direkt. Hab jetzt ca 2 Liter 10w40 für 300km verbraucht :-( die meinten es kann Kolben, Ventile zylinder turbolader und und sein. Soll Nissan es raus finden. Die Rede war sogar von Motor Tausch.. Werde jetzt Termin bei Nissan machen . Und wenn die Kolbenringe sind oder was auch immer und die eh alles auf gemacht haben werde dann gleich den Motor LPG fest machen ( zylinder tauschen und so).
PS. Es kommt dunkel stinkende schwarze Rauch von auspuff raus. IMG_20190921_133055.jpg
 

jiji

Mitglied
Hallo,
Also war bei Nissan Werkstatt... Ohne überhaupt genauer das Auto anzuschauen. Kam er mit Austausch motor 3/4 motor Austausch. Macht mir die Tage ein Angebot was es kosten würde.. So grob kam mit 5000bia 6000 Euro...
 

österreich8

Mitglied
Such Dir eine Firma die eine Zylinderkopfüberholung anbietet dann kommst du auf ein 1/5 des Preises . Oder ein gebrauchter Kopf der ohne LPG fuhr .
 
G

Gelöschtes Mitglied 17443

Ehemaliger
Oder lass es mit LPG, hab da bis jetzt in meinem Autohaus noch nix gutes gehört. Alle Autos die sie umgerüstet haben , hatten nach 100000 Kilometer Probleme mit Zylinderkopf usw.

Lg
 

jiji

Mitglied
Ich hab jetzt 160.000... Davon denke ich so ca. 120.000 mit LPG.. Würde deine Aussage von Werkstatt absolut treffen... Hab jetzt eine andere Werkstatt Kontakt aufgenommen... Gebrauchte Motoren.. Und die bauen auch Motoren auseinander und tauschen Einzelteile ist die Frage was ist besser.. Eine gebrauchte Motor oder Einzelteile wechseln. .. Ja bin auch am überlegen den LPG weg zu lassen. Den genauen Kosten erfahre ich morgen..
Hab auch in ebay nach gebrauchte Motoren geschaut. Brauche eine 10102-BR21A motor..
Kann man eigentlich den LPG Anlage wieder verkaufen? Ist ein Prince Anlage. Hat damals mit Einbau ca 2750 Euro gekostet..
Danke und Gruß
 

MainCoon

Mitglied
Genau, geh zu einem Motoreninstandsetzer und lass gleich die Ventilsitze härten für den Betrieb mit Autogas. Dann ist wenigstens die LPG-Anlage nicht unnütz. Bei Ford haben wir übrigens 2008 einen Focus bestellt, 2 Liter Benziner mit 150 PS und LPG-Anlage. Dort poppte bei der Konfiguration ein Fenster auf, da wurden dann zwangsweise gehärtete Ventile und Ventilsitzringe mitbestellt, pro Ventil für kleine 5 Euro Aufpreis, also 80 € zusätzlich. Der ist dann weit über 100.000km ohne Flash-Lube problemlos gefahren, mit einem Verbrauch von 9,5 L Autogas.Und Benzin immer nur zum Starten.
Es geht also wenn der Hersteller da hinter steht.
Viele Grüße Mainy
 

jiji

Mitglied
Hallo,
Auf was soll ich bei Motorinstandsetzer bezüglich wenn ich doch den LPG lasse achten?
1: Ventilspitze und ventilsitz Ringe Härten

Was kann man noch machen so das ich in nach nicht mal 100.000 km selbe Probleme bekomme!
Danke und Gruß
 
Oben