QASHQAI J11: Handy Anbindung - Connected Services

Braumeister

Mitglied
Vor 3 Jahren kaufte ich einenneuen Qashqai. Nun funktioniert kein App mehr. Da ich mit Google Maps navigierte, meiner Meinung nach ist das Navi des Nissan unbrauchbar, umständliche Eingabe, findet viele Adressen in Österreich nicht.
Meine Anfrage an Nissan wurde damit beantwortet (siehe Anhang) das Connectet Services dieses Automodell nicht mehr unterstützt und die Software eingestellt wurde. Nach 3 Jahren???
Nicht mal das Telefon lässt sich spiegeln wie es der Renault meiner Frau kann. Das wäre die einfachste Lösung gewesen.

Nie wieder NISSAN. Fühle mich echt veräppelt. Nicht mal bei einem Handy wird nach 3 Jahren die Software eingestellt.

Anhang:

Sehr geehrter Herr............ ,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Connected Services Ihres NISSAN QASHQAI.
Die NissanConnect Services-App ist leider nicht mit Ihrem Fahrzeug kompatibel. Daher wird auch Ihre Fahrgestellnummer nicht von der App angenommen.
Für Ihr Fahrzeug stand eine ältere Version der App zu Verfügung, welche jedoch aufgrund geringer Nutzung und veralteter Funktionen am 31.03.2020 eingestellt wurde. Betroffen sind folgende Applikationen: Google Suche, Twitter, Facebook, Tripadvisor und Eurosport. Leider ist ein Hardware- oder Software-Update nicht möglich, um diese App verwenden zu können.
Die im Infotainment-System Ihres Fahrzeugs enthaltenen Onboard-Dienste (Navigationssystem, Bluetooth-Verbindung, Radio) sind weiterhin voll zugänglich und funktionsfähig.

Wir bedauern Ihnen keine anders lautende Antwort geben zu können und bitten um Ihr Verständnis.

Falls Sie Ihr Anliegen als abgeschlossen betrachten, würden wir Sie einladen, an einer kurzen Umfrage teilzunehmen, in der Sie Ihren Kontakt mit der NISSAN Kundenbetreuung bewerten können. Sie werden die Umfrage in den nächsten Tagen per E-Mail erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Kundenbetreuung
NISSAN Österreich
 

Cartman

Mitglied
Nie wieder Nissan, wenn ich das schon höre.

Manche können heute noch nichtmal Carplay und das bei einem NEUWAGEN!!!

@Braumeister
Nimm 200€ in die Hand und hol dir ein Dasaita o.ä. und fertig anstatt dich über so ein System aufzuregen.

Ist doch bei anderen nicht anders, z.B. der Tesla eines Bekannten wird nach dem abstellen von 3G mehr oder weniger unbrauchbar da sein Model S nur 3G kann und so dann keine Updates, kein Navi etc. mehr hat. ;)

Was macht er, er regt sich ntrl. nicht auf sondern verbaut ein neues System. ;)
 
Oben