QASHQAI J10: Getriebeausbau

#1
Hallo Zusammen,

hat hier schon mal jemand bei einem 1.6dci 4x4 das Getriebe ausgebaut ? Wenn ja, kann der Motor dabei drin bleiben oder muss der komplett mit abgelassen werden?

Danke für Infos und viele Grüße
 
#2
Ich kenne es nur vom X-Trail aber grundsätzl. bleibt der Motor drin. Es muss aber der komplette Aggregateträger weg wo Motor, Getriebe, Stabilisator, Lenkung und Querlenker dranhängen. Würde bei der Gelegenheit auch gleich die Gummis vom Stabilisator erneuern, besser kommt man nicht mehr dran wenn das Teil mal wieder drin ist.
 
#3
So, Selbstauflösung: Der Motor kann drin bleiben, Auspuff kann bleiben. Wenn mal alles weggebaut ist, was weg muss, (komplett rechte Motorraumseite (hier geht's echt eng zu), Halter am Getriebe usw., Anlasser, Achsträger, 4WD Getriebe Versteifung u.a.) dann geht's relativ schnell und einfach raus. (Motor an die Traverse hängen und rechts ca. 10 cm ablassen) Aber es ist wirklich viel weg zu bauen. Ich hab schon einige Motoren und Getriebe ausgebaut … das war mit Abstand das am längsten dauernde! Wir haben zu zweit, mit Hebebühne und bereitliegendem Werkzeug ca. 8 h mit Einbau, Ausbau und Austausch des Kupplungsstranges gebraucht.
 
Oben