QASHQAI+2: Geschaltetes Plus oben beim mittleren "Rückspiegel"

maqai

Mitglied
Hallo,
zur Stromversorung einer Dashcam würde ich gerne oben im Bereich des Rückspiegels/Innenraumbeleuchtung ein mit der Zündung geschaltete Spannung abgreifen.
Sehe ich das richtig, das die Innenbeleuchtung da nicht zu nutzen ist, weil dort entweder Dauerplus oder Plus durch Türkontakte anliegt, nicht durch betätigen des Zündschlüssels?

Die Jalousie vom Panoramadach, der Schalter lässt sich ja nur bei Zündung nutzen. Den könnte man "anzapfen", aber wie komme ich dort an das Kabel?

Die Innenbeleuchtung läßt sich ja leicht öffnen, aber an den Schalter der Jalousie kommt man so direkt nicht dran. Muss das Schaummaterial (verklebetr Klotz (?)) rausgenommen werden?

Danke für Tipps jeder Art!
 
A

anonymous

Ehemaliger
Beim J11 ist der lila Kabel der Innenbeleuchtung geschaltet über die ZV , evtl. beim J10 auch so , musst du mal testen
 

maqai

Mitglied
Mal gemessen, bei mir am QQ+2 scheint das Lila kabel aber nicht geschaltet zu sein.
ZV=Zentralverriegelung? Meint, das bei Betätigung der Zentralverriegelung die Spannung eingeschaltet wird? Nicht Zündung/Schlüssel einstecken?

Der Jalousienschalter läßt sich ja doch einfach rausziehen (3 Adern, Umschalter), aber auch dort konnte ich keine verwertbare, geschaltete Spannung finden.
Zumindest das was ich heute gemessen habe. Evtl. morgen nochmal ...

Oder hat noch jemand einen Tipp?

PS: J11? Mein QQ+2 ist 5 Jahre alt, ist das auch ein J11 ?
 

Prima-Viktor

Mitglied
Wenn du ganz oben auf den Banner schaust...
der weiße ist ein J10 oder der +2 ist der JJ10.
der schwarze ist ein J10 Facelift oder der +2 ist ein JJ10 Facelift.
der graue ist ein J11. Von dem gibt's keine +2 Modelle.

Hat deine Dashcam ein Bewegungs- Erschütterungssensor? Falls ja, müsste diese an Dauerplus angeschlossen werden. Falls nein, müsstest du dir ein geschalteten Plus selber legen, da meiner Meinung nach beim verschließen des Fahrzeugs, geht die gesamte Stromversorgung im Innenrauf nach paar minuten aus. (falls es nicht so ist, bitte korregieren)
 

maqai

Mitglied
... müsstest du dir ein geschalteten Plus selber legen, da meiner Meinung nach beim verschließen des Fahrzeugs, geht die gesamte Stromversorgung im Innenrauf nach paar minuten aus. (falls es nicht so ist, bitte korregieren)
Hmmmm, verstehe ich jetzt nicht, wenn nach paar Minuten der Strom ausgeht/ausgehen würde, wäre das ja geschaltet (in dem Sinne).

Das die Innenräumen ausgehen nach paar Minuten, stimmt, sollte sein. 5 Minuten gewartet, keine Änderung gemerkt. Dauert das noch länger? Hatte Zündung aus und verriegelt.

Erschütterung Sensor soll nicht so dolle sein, daher wollte ich kein Dauerplus nutzen.
 

Prima-Viktor

Mitglied
Hast auch irgendwo recht mit dem geschalteten Plus.
Meiner Meinung nach, läuft ein geschalteter Plus über die Zündung.
Die Innenraumbeleuchtung funktioniert aber auch ohne die Zündung, dem nach wäre das ein Dauerplus der halt nach verriegeln des Fahrzeugs nach bestimmter Zeit gekappt wird.
Und genau da könntest du auch deine Dashcam anschließen. Den mehr brauchst du auch nicht! ZV auf, Strom ist auf der Dashcam. ZV zu, nach paar Minuten ist die Dashcam stromlos wie auch der rest des Innenraums.

Obs länger als 5 Minuten dauert kann ich nicht sagen. Lass dich am besten im Auto einschließen und warte 5 Minuten, dann versuch die Beleuchtung anzumachen. Wäre die schnellste Möglichkeit das zu prüfen. ;)
 

Homer/T

Mitglied
Wenn es dieselbe Spannungsquelle wie beim USB-Anschluss ist, dürfte nach 10 Minuten Schluss sein, wie es in verschiedenen Beiträgen hier im Hi-Fi/Multimedia-Bereich schon hieß.
 

tomas-b

Mitglied
An der Innenraumbeleuchtung gibt es ein Dauerplus und ein invertiertes, geschaltetes Plus. Funktionieren tut das Ganze dann wie folgt:
Im verschlossenen Zustand haben beide Leitungen die 12 V Batteriespannung. Da es zwischen den beiden Leitungen keinen Potentialunterschied gibt, ist die Innenraumbeleuchtung AUS.
Wird das Fahrzeug aufgeschlossen, wird die Spannung des invertierten Schaltsignals relativ langsam auf 0 V abgesenkt, das Dauerplus bleibt dabei stabil bei 12 V. Durch den langsam anwachsenden Potentialunterschied wird die Innenraumbeleuchtung genauso langsam heller (Dimm-Effekt).
Schaltet man (Frau) jetzt die Zündung ein, wird das invertierte Schaltplus wieder langsam auf 12 V angehoben, die Innenraumbeleuchtung wird somit wieder langsam dunkler und geht aus.

Dieses invertierte Schaltplus ist aber für deine Dash-Cam ungeeignet, wenn du dort den Strom abzwackst, geht die Spannung etwas runter, in der Folge gibt es permanent einen Potentialunterschied zwischen Dauerplus und invertierten Schaltplus und deine Innenraumbeleuchtung wird dann immer etwas glimmen und nicht komplett ausgehen, solange die Cam noch eingeschaltet ist...
 

Prima-Viktor

Mitglied
Ich meinte aber auch den anderen Plus was dauerhaft 12v hat.
Wenn man zb. die Innenraumbeleuchtung per Hand einschaltet bei ausgeschalteter Zündund und dann von außen die Tür verrigelt (mit ZV), geht dann die Innenraumbeleuchtung
a) sofort aus?
b) nach einigen Minuten?
c) bleibt weiter an bis man sie wieder per Hand ausschaltet?

Was wäre da der Fall? Meiner Meinung nach geht sie nach ne zeit aus. d.h der Dauerplus wird auch unterbrochen (Sicherheit oder so?)
 
Oben