QASHQAI J11: Erfahrungsberichte Qashqai J11B 1.7 dCi 150 PS

Kawumm

Mitglied
Danke Dickschnauze, habe ich gleich ausprobiert, leider Fehlanzeige. Beim Durchstöbern des Forums habe ich eine Vielzahl von Topics zu diesem Thema gefunden. Ich werde jedenfalls den Wagen nicht weiter zerlegen; jetzt ist die Werkstatt dran.
 

poloparker

Mitglied
Bei mir war Nummernschild
Habe "Wechselschilder "(zwei autos gemeldet auf ein Nummernschild) die nicht fest fixiert sind (abnehmbar)
Etwas isolier material runter gelegt und seit dem ist ruhe und herrscht Friede Freude Eierkuchen im Cockpit.
 

rockyslayer

Mitglied
seitlich am Puffer den konischen Keil lösen.......den Puffer etwas heraus ziehen und den keil wieder eindrücken.(außer es wurde was geändert)
 

Cartman

Mitglied
Ich denke je leiser es im Innenraum ist also von den Fahrgeräuschen her umso mehr hört man dann halt auch andere Nebengeräusche wie eben von Verkleidungsteilen usw.
 

Kawumm

Mitglied
Nun schmeiß die Flinte nicht gleich ins Korn ;). Fahre doch mal mit geöffneten Fenster, um festzustellen, ob das Geräusch evtl. von außen kommt.
Hier gab es auch schon Berichte, wo das Hitzeblech vom Kat Geräusche gemacht hat.
Keine Bange, eine Flinte kommt mir nicht in meinen Korn! Habe so, wie von rockslayer beschrieben (vielen Dank!) mal die Puffer verlängert. Dazu Klebeband um den Schlossbügel gewickelt und das Nummernschild mit Filzgleitern "fixiert". Morgen längere Testfahrt mit Horchposten auf der Rückbank. Wir wollen mal versuchen, das Geräusch bei geschlossenen und geöffneten Fenstern evtl. zu lokalisieren. Vorsorglich wurde bei der Werkstatt ein Termin in 14 Tagen vereinbart. Im Verlauf des Telefonats sprach der Meister von "losen Blechen", allerdings nur bei früheren Fahrzeugen. Morgen abend weiß ich mehr.
 

Murx

Mitglied
So habe seit gestern mein Auto wieder.:) Durfte leider heute morgen gleich wieder in die Werkstatt, da der Tankdeckel nicht mehr aufging. Wir haben es gestern mit 3 Mann versucht. Heute wurde der Bautenzug nach justiert und siehe da, er geht leichter auf, als je zuvor.
Stellt Euch vor, die Unfallgegnerin hat vorgestern erst den Schaden ihrer Versicherung mitgeteilt. Unfall war ja auch erst am 24.09.19. :mad: Wie gut, dass ich dass dem Anwalt übergeben habe, brauche ich mich damit nicht rumschlagen. Durch den neuen Ad-Blue-Tank musste die Motorsteuerung neu eingestellt werden. Testgerät war bei meinem Händler defekt und so durfte das Auto auch noch nach Hannover. Als Leihwagen hatte ich übrigens den Qashqai mit 140 PS (Benziner). Durchschnittsverbrauch 6,4 meiner 5,78. Der Durchzug hat mich nicht ganz so überzeugt. Von daher habe ich alles richtig gemacht mit dem 1,7er Diesel. Bis jetzt habe ich auch keine wirklichen nervigen Geräusche gehört. Vielleicht geben die sich ja bei der Tekna+ Ausstattung ein bisschen mehr Mühe. Der nicht unwesentliche Aufpreis muss ja irgendwo herkommen.
Jetzt darf ich noch drauf warten, dass die HUK mir die 1.000 € Wertminderung überweist.
Schönes WE @All.
 
Oben