QASHQAI J11: Erfahrungsberichte Qashqai J11B 1.7 dCi 150 PS

Frage mich nur, was der Sch.. mit der doppelten Möglichkeit soll, dann hätte man doch auch die Service-Einstellung weglassen können. :unsure:
 
"Weglassen" kostet auch Geld, nämlich Programmieraufwand. Also ist es preiswerter, neben der mechanischen Lösung in Form der geänderten Wischerarme den Rest einfach so zu lassen, wie er ist. Richtet ja keinen Schaden an.
 
die Servicestellung ist zum wechseln der Blätter da......man kommt so viel besser hin!!!!
und das hochklappen im angelegten Zustand der Arme....ist für die Politesse:p
 
Fahre seit ca. einer Woche den : Nissan Qashqai 1.7 dci N-Connecta All-Mode 4x4i ( mit Anhängerkupplung für den Wohnwagen)

Bis vor einer Woche bin ich den Nissan Qashqai Acenta J 10 Facelift 1.6 dci 4x4(Baujahr 2012/ insgesamt 202000km) gefahren. Jetzt habe ich ihn in den wohlverdienten Ruhestand geschickt.

Bei der ersten Fahrt mit dem neuen Auto habe ich nicht geglaubt das ich einen Diesel fahre, denn im Vergleich zum 1.6 dci hat sich bei der Isolierung und Laufkultur des Motors eine Menge getan!!! Die Wertigkeit des Cockpits wurde seitens Nissan stark verbessert. Die ganze Elektronik (Kameras/ Spurhalteassistenz....) hat mich am Anfang etwas verwirrt, da der 1.6 dci diese Funktionen nicht hatte, aber nach einer Woche lerne ich diese Systeme langsam zu schätzen. Bin nach einer Woche (ca. 800 km) vom Auto wirklich begeistert und wenn er dann unseren Wohnwagen ( nach einer längeren Einfahrphase) auch noch zufriedenstellend zieht (hat schon der 1.6 dci mit 20 PS weniger getan), dann habe ich alles richtig gemacht.

Gruß Wohni1
 
Nissan Qashqai 1.7 dci N-Connecta All-Mode 4x4i :

Heute das erste Mal nach 820 km (49 Liter) getankt =5,97 Liter pro 100 km. Bordcomputer hat 6,2 Liter angezeigt. Beim J 10 hat der Computer immer ca. 0,7 Liter zu wenig angezeigt. Scheint ja jetzt etwas genauer zu sein. Ich war noch ein gutes Stück von der Reserveanzeige entfernt. Leider steht in meinem Fahrzeugschein nicht die Größe des Tanks und in der Bedienungsanleitung konnte ich auch nichts finden. Beim J 10 4x4 war der Tankinhalt 65 Liter.

Steuerbescheid ist auch gekommen: 301€ 160g/km

Gruß Wohni
 
Fahre jetzt meinen 1.7 gute 4 Wochen allerdings ruckelt er im niedriegen Drehzahlbereich, hat das von euch auch wer festgestellt. Die Werkstatt findet den Fehler auch nicht obwohl sie es auch festgestellt haben. Es ist kein Automatik. Meistens ist es beim leicht geben wenn Anzeige sagt auf 4. schalten so etwa zwischen 1500 und 1900
 
Unter 1600/min kommt mein 2,0 dCi auch nicht aus dem Quark... bei 1500 in den nächsten Gang ist viel zu niedrig... Dreh hoch bis 2.000 und schalte dann, dann ist auch das ruckeln weg.

Wenn der 2,0 dCi da schon Probleme hat, was soll der 1,7 da tun - mit weniger Hubraum....
 
Na ja, ganz so pauschal kann man das nicht sagen. Es hängt von mehr ab, als nur vom Hubraum.
Es kommt z.B. auch darauf an, wie der Turbolader abgestimmt ist, sprich ob es ein eher kleiner Lader ist, der schon bei niedrigen Drehzahlen anspricht oder ob es ein großer Lader ist, der höhere Drehzahlen braucht, um ordentlich Druck zu erzeugen. Zudem kommt es generell auf den Ladedruck an.

Aber generell hast Du schon Recht - bei 1.500. / Min hochzuschalten, ist zu früh. Da beginnt der Turbo ja erst zu unterstützen.
 
Oben