QASHQAI J11: empfindliches Fahrwerk, Probleme mit der Stoßdämpfung

Rekord-E

Mitglied
Erstmal Danke für eure zahlreichen Antworten!
Das Reifendruckkontrollsystem zeigt jeden Tag andere Werte an, in der Werkstatt war ich schon, dort wurde es neu eingestellt, der Fehler blieb der gleiche - unabhängig von Temperatur oder sonstigen Umwelteinflüssen. Naja, damit muss ich wohl leben.
Dass der Navi-Zoom-Knopf zu weit weg ist fällt mir auch nur deshalb so auf weil bei meinem alten Astra dieser Knopf auf dem Lenkrad war, da musste man keinen Arm ausstrecken ;). Also auch eher ein Komfort-Problem meinerseits.
Nur das Rumpeln im Fahrwerk stört gewaltig, wir haben hier leider Straßenzustände wie vor 30 Jahren in der DDR...
Ich habe 16-Zoll Räder drauf, im Sommer wie im Winter. Im letzten Herbst ist mir allerdings dieses Poltern noch nicht so massiv aufgefallen, deshalb ja meine Befürchtung dass irgendwas am Fahrwerk defekt ist.
@Homer: Du hast Recht, es ist ein J11 mit 1,6er Diesel. Mit dem Motor bin ich sehr zufrieden, für mich vollkommen ausreichende Beschleunigung auch wenn man den Einsatz des Turbos heftig spürt :whistle: aber auch sehr sparsam. Ich habe einen Durchschnittsverbrauch (Stadt, Land, Autobahn) von unter 5 Litern. Da kann ich wirklich nicht meckern.

Ach ja, die BA habe ich komplett gelesen, das macht wahrscheinlich auch nicht jeder ;)
Jedenfalls kann ich mich nicht erinnern dass ein doppeltes Drücken der "Cancel" Taste den Tempomaten komplett ausschaltet...
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Abbrechen des Tempomatsystems

BA Kapitel 5 Seite 42

Tempomat Ausschalten
Um die Geschwindigkeitsbegrenzung abzubrechen, betätigen Sie den Schalter CANCEL.
Das Tempomat-Symbol und die eingestellte Geschwindigkeit oben auf der Fahrzeuginformationsanzeige verschwinden.


Die BA ist vom J11A Bj.2015

Damit reicht das einmalige drücken der CANCEL Taste schon aus, den Tempomaten komplett Auszuschalten.

Grüsse Thomas
 

Homer/T

Mitglied
Ist beim J11B definitiv nicht mehr so. Da wird mit Cancel nur die Regelung deaktiviert, die eingestellte Funktion (Tempomat oder Limiter) einschließlich der gespeicherten Geschwindigkeit bleibt erhalten und wird durch Cancel nicht beeinflusst.

Frage wäre jetzt: Hat Rekord-E einen J11A oder einen J11B. Vom Kaufdatum Ende 2018 her dürfte es ein J11B sein, das steht aber explizit nirgends in seinen Beiträgen oder in der Signatur.

@Rekord-E
Bring uns bitte Erleuchtung.
 

TDatFD

Mitglied
Bei meinem J11a mit BJ 05-2014 ist das Verhalten so wie meinem Handbuch beschrieben. Heute früh (trotz >10Tkm mit Tempomat) per Kamera dokumentiert, hier in Kurzform :

Über "Hauptschalter Tempomat" (Taste 4) einschalten
-> Symbol Tempomat erscheint in weiß , "--- km/h" in weiß

Geschwindigkeit setzen und Regelung einschalten mit "Set"
-> Symbol Tempomat wird grün, Geschwindigkeit erscheint in weiß

"Cancel" schaltet die Regelung aus, Geschwindigkeit bleibt eingespeichert
-> Symbol Tempomat wird weiß, Geschwindigkeit bleibt in weiß angezeigt

Ein mehrmaliges Drücken von "Cancel" bewirkt keine weitere Änderung - egal ob kurz, Doppeltipp oder Morsecode: es ist nur die Regelung ausgesetzt. Ein komplettes Ausschalten vom Tempomat konnte ich beileibe nicht provozieren.

Ausschalten über "Hauptschalter Tempomat" (Taste 4)
-> Symbol Tempomat und gesetzte Geschwindigkeit verschwinden komplett.

Es gibt noch weitere Bedingungen für Regelung aus oder komplett ausschalten.. aber hier geht es ja nur um die "Cancel " Taste.

Die Funktion ist in der Kurzanleitung sehr kurz aber eindeutig beschrieben !
Im dicken Handbuch gibt es scheinbar Übersetzungsfehler:
Bei "Cancel" wird von "Anzeige verschwindet" gesprochen..
Beim Ausschalten wird von "Anzeigen erlöschen" gesprochen..
Nicht ganz korrekt, aber lassen wir das Streiten um das Wording - für mich ist die Funktion am Lenkrad logisch und fehlerfrei.

Gruß TD
 
Zuletzt bearbeitet:

Rekord-E

Mitglied
Meiner ist Bj. 2015, den Monat weiß ich gerade nicht da der Fahrzeugschein nicht griffbereit ist.
Auf jeden Fall ist das Verhalten meines Tempomaten exact wie von TD beschrieben. Jedenfalls in 98% der Fälle...
Dank an TD für die ausführliche Beschreibung!
 

Rekord-E

Mitglied
Danke für die Blumen ;) Dafür ist der QQ umso grottiger...
Ich verabschiede mich leider schon wieder aus dem Forum weil ich die Mühle schnellstmöglich wieder loswerden will...
Nix als Ärger damit...
Macht es gut, viel Freude an eurem an sich tollen Auto, aber meiner ist eine Montagskarre mit eingebautem Fehlerteufel...
 

Cartman

Mitglied
Von Opel neueren Bj. hört man aber auch nicht wirklich gutes. Bei uns fahren viele Opel bei Siemens als Firmenwagen. Probleme mit Elektronik, Motor und Getriebe (Kupplung bei 30tkm fertig) usw.
 

benello

Mitglied
Kupplung.... ist immer relativ und hängt schwer vom Fahrer bzw. Fahrstil ab. Leider merken manche gar nicht wie sie fahren und maulen dann über bspw. eine verschlissene Kupplung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cartman

Mitglied
Kann ich mir nicht vorstellen, diese Kisten werden 50tkm und mehr im Jahr bewegt. Da müßte es ja schon vorher Probleme gegeben haben. Vorher waren es alles Modelle von Peugeot.
 
Oben