QASHQAI J11: Camper Thread

#1
So, dann wollen wir die Idee mal aufgreifen.
Als zukünftiger QQ Fahrer und begeisterter Camper fände ich einen eigenen Thread zu diesem Thema sehr interessant.
Folgende Themen die gerne erweitert werden können würde ich hier z.B.
diskutieren:
- Erfahrungsaustausch über die Qualität des QQ als Zugfahrzeug.
- Was zieht Ihr mit dem Wagen?
- Wieso habt Ihr euch für den QQ als Zugfahrzeug entschieden?
- Was verbraucht euer Fahrzeug im Hängerbetrieb ?
- Wie ist das Verhalten auf welchen Strecken?
- etc. etc.
Das Themenfeld kann beliebig erweitert werden!!

Ich fang mal an.
Unser QQ ist ein 1.6 dci Tekna Allrad.
Ziehen werde ich einen Dethleffs Tourist Light mit einem zulässigenGesamtgewicht von 1350 kg.
Ich habe diesen Hänger bisher mit einem 105 PS Mazda 3 BK Benziner bewegt. [emoji15][emoji15]Hat funktioniert!
Da dieser jedoch in die Jahre gekommen ist und ich ihn jetzt schonen möchte damit er noch ein wenig hält,
habe ich mich nach intensiven Überlegungen dazu entschlossen den QQ zu kaufen. Ich bin mir sicher dass die Zugfahrten jetzt ein wenig entspannter verlaufen werden. Wir haben in diesem Jahr Südtirol geplant und da stehen einige Passfahrten an die der QQ hoffentlich mühelos meistert.
Wie ich in anderen Themen gelesen habe soll der Verbrauch im Hängerbetrieb bei ça. 9l Diesel liegen können. Das fände ich prima denn bisher habe ich 16 l Super dabei durchgebracht[emoji2][emoji2]

Es würde mich freuen wenn dieser Thread einen lebendigen Austausch zum Thema Camping und Zugfahrten mit dem QQ entwickeln würde.
Also haut rein und füllt den Thread mit Leben. Freue mich auf Eure Erfahrungen und Meinungen!
 
A

anonymous

Ehemaliger
#5
Leider muss ich immer noch warten (Einfahrzeit), erst im Sommer werde ich das erste mal meinen Fendt ziehen, dann kann ich das Verhalten mit meinen Autovorgängern als Vergleich ansetzen.
Auf alle Fälle ist der QQ J11 als Zugfahrzeug besser abgeschnitten, als meine Toyotas Corolla Versos 1x Benziner 1.8 und 1x Diesel 2.2 beide 136 PS bei
zugfahrzeugen.info. Dir Praxis wirds dann zeigen.

Übrigens kann der QQ J11 ab BJ 2014 bei einigen Modellen bis auf 2350 KG
Anhängelast erhöht werden laut sk.:exc:

Fahrzeugdaten

Baujahr: ab 02/2014KBA-Typ: J11 Details zur Anhängerkupplung

max. Anhängelast: max. 2350 kgStützlast: 100 kgD-Wert: 11,6 kNzGM Fahrzeugkombi: max. 4300 kgSteigung 8 %
Ich war viel am Faaker See , deshalb dann auch der wechsel zum Diesel;)
Die Berge waren einfach nix für den Benziner:sry:
Und Riegelspitze (Havelland) ist sehr zu Empfehlen. Dort fahr immer mit meinem Boot und Wohnwagen hin, sehr schön freundlich mit Liegeplatz und und und.


LG Roland
 
#6
Das mit der Anhängelast lass ich grad vom Händler prüfen. Möchte die maximal mögliche in den Papieren stehen haben.
 
A

anonymous

Ehemaliger
#8
Garkeine leider :sry:
Ich bin auch noch auf der suche, und werde wohl einen von hier unten nehmen....

Für den QQ j11 gibt es keine Fahrzeugspezifischen Caravanspiegel nur für den j10.

Emuk hat zwar nach Anfage versprochen welche in Ihr Programm zu nehmen, aber das wird wohl erst Mitte des Jahres werden.
Als Alternative ist nur der Emuk Spiegel Universa Pro III
im Programm, und soll auch von vielen als sehr Gut angenommen werden.

Wichtig wäre noch zu sagen das unbedingt die Spiegelautomatik dementsprechend Aus/Ein eingestellt wird, je nach welcher Spiegel genommen wird:exc:

Bei Obelink (den sollte jeder Camper unbedingt nutzen) gibt es noch den
Milenco Aero 2 Caravanspiegel, dieser soll noch besser sein und natürlich auch günstiger, wie immer bei Obelink.


LG Roland
 
#10
Ich hab den Hagus Sekundo, ob 2 oder 3 weiss ich auswendig nicht. Bin zufrieden, ist allerdings Kotflügelmontage, ist mir lieber, deswegen kann ich zu Huckepackspiegeln nichts sagen.
 
Oben