QASHQAI J11: Bremscheiben Kaufempfehlung

Homer/T

Mitglied
Und bei manchen Autos - explizit Ford Mondeo Turnier ist mir so bekannt - wird wegen der Fahrzeugmaße, -masse und des Fahrverhaltens hinten eine stärkere Bremskraft geregelt angelegt als vorn. Die Bremsen verschleißen hier hinten definitiv schneller.
 

Dickschnautze

Super Moderator
Teammitglied
Das gleiche trift auf BMW und VW zu wie überall weit und breit zu er"Google"n.

Und beim Ford Focus C-Max Ghia kann ich nach 11 Jahren das auch bestätigen.
Einmal vorne getauscht, drei mal hinten getauscht, fast genau immer nach 30000km Fahrleistung mit EPB Meldung.
 

Homer/T

Mitglied
Ja, ja. Und meine Reifenzentrale ("Dresdener Reifenzentrale"), meine Nissanwerkstatt und auch mein Onkel, Ford-Regionalhändler, erzählen mir einen bei Google angelesenen Schwank vom Stammtisch.

@AlexSnd: Glaub's oder glaub's nicht. Fakt ist, dass die Bremskraftverteilung heute nicht mehr passiv aufgrund der Lastverhältnisse am Auto erfolgt, sondern aktiv entsprechend der fahrphysikalischen Zustände, die das Fahrzeug bei unterschiedlichen Fahrsituationen hat bzw. haben kann.

Bin jetzt so wie Dickschnautze auch hier raus, da es immer wieder ein paar Besserwisser gibt, die sich vor Fakten verschließen.
 

AlexSnd

Mitglied
Die Diskussion hatten wir schon vor einiger Zeit, meine Meinung hat sich seitdem nicht geändert.
Und eigentlich wollte ich nur sagen dass Der Qashqai keine Verschleißanzeige hat. Und dass man die Beläge hinten wechseln kann ohne die Kiste an einen Computer zu hängen.

Ist aber ohnehin alles offtopic, ich bin auch raus...
 

TDatFD

Mitglied
Durchs Forum mal wieder festgestellt: mein Qashi muss kaputt sein: mit 100Tkm ist die Bremse Vorn reif zum wechseln, Hinten noch nicht mal die Hälfte runter. :eek: Mist !
Spaß beiseite: nächstes Frühjahr wird gemeinsam auf BREMBO gewechselt. Auch hinten DIY.

Zu den Auto-Doc's. Die sind gut und auch lehrreich. Nur das Die eben keine J11 Zange in der Hand hatten. Das ist deutlich vom Poti die Rede und man sieht auch einen 3-poligen Stecker. Nur dass mein J11 nur einen zweipoligen Stecker hat - also kein Poti !
Hier wird beim QQ scheinbar nur auf Strom (bei ZU) und Zeit (bei AUF) gefahren.

Interessant ist auch das Werkstattbuch: in PB-44 wird die Demontage (bei nicht funktionierendem Schalter) beschrieben. Stellmotor runter Schraube + im Uhrzeigersinn ganz rausdrehen: so in wie im Video von Beitrag #14.

Die Tätigkeiten (bei funktionierendem Schalter) nach Montage sind in PB-49 beschrieben: in Initial-Position (komplett AUF) fahren, dann EPB zu fahren. Alles beides ohne Wartezeit oder auf irgendein OK warten zu müssen.

### es folgt meine Meinung - bitte nicht bashen / belehren ###
Die Initial-Position = Schraube komplett raus = wird mit fahren auf Strom gegen Block erreicht. Entspricht der äußersten Position, mehr nicht.

Das ZU fahren erfolgt mit Strom auf Block. Von der Initial-Position aus wird vielleicht noch die Zeit (in Weg umgewandelt) als Plausibilität gemessen.

Die Werkstatt macht das nur über CONSULT, weil sie die den Stellmotor nicht von der Zange trennen will. Knöpsche drücken ist ja auch einfacher als schrauben und danach wieder abdichten.

Der Herr im Video von Beitrag #14 macht das alles per Hand weil der eben kein CONSULT hat. Das Ergebnis könnte durchaus das Gleiche sein.
### Ende meiner Meinung ### Ein Forum sollte der Wissensmehrung dienen.

Noch ein Hinweis: bei BREMBO werden die hinteren Beläge mit dem Vermerk 'mit akustischen Verschleißanzeiger" verkauft. Hmmm
 

Udo2009

Mitglied
Verscheißanzeige....alle halbe Jahr werden die Räder gewechselt (Sommer - Winter - Sommer) dabei ein Blick auf Scheiben und Klötze: a) geht noch b) na ja, muss wohl demnächst gewechselt werden
Einmal im Jahr zur Inspektion - Sichtktontrolle der Bremsen a) geht noch b) muss innerhalb der nächsten x-tausend km gewechselt werden

Wozu braucht es da eine Verschleißanzeige??
 

Cartman

Mitglied
Aber es wird hinten nicht mehr gebremst als vorne was nicht sein darf da sie ja hinten sonst blockieren würden aber es wird bei gewissen Modellen MEHR gebremst als ÜBLICH (Nicht mehr als vorne) sodass sie hinten Aufgrund der kleineren Beläge schneller verschleißen.
 
Oben