QASHQAI J11: Armaturenbrett knarzt

Trinidad

Mitglied
Hallo,
Hatte bei mir ein Knartzen im Bereich der Beifahrerseite oberhalb der Luftdüse.Habe die Luftdüse heraus genommen und ein wenig Tesamoll Streifen gesetzt. Es war etwas leiser.Aber auch weiter , wohl weniger immer noch etwas vorhanden. Dann die bei mir, in schwarzem Klavierlack Blende an der Tür abgenommen und eine ausgiebige Probefahrt unternommen.Geräuschefrei! Silikonspray direkt auf die Blende innen und in bzw an den Befestigungslöchern gesprüht.
Bis jetzt ist es ruhig. Mal abwarten.
Mein Nissan Mann sagte ebenfalls, dass das Spray in der Werkstatt bei Reibungsgeräuschen genommen wird. Mit einem Lappen nachwischen und gut.

Gruß
 

Trinidad

Mitglied
Danke, auch das ist ein Tipp!
Und es gibt Fett!Kunststoff Fett. Wird für mechanische Kunststoffteile wie Zahnräder oä benutzt. Auch in den Klappspiegeln,wenn dies Geräusche machen.

Aber man muss auch aufpassen, nicht Flöhe husten zu hören...soll heissen, ich sitze oft beim Fahren und warte förmlich auf Geräusche ;-)
 

Trinidad

Mitglied
Habe das gleiche Problem mit dem überdeutlichen Knartzen bei der Kaltstartphase und später ist es ruhiger.
Ich scheue mich nicht,daran zu gehen um es zu beseitgen. Es gibt ein YT Video hier bis zum Mittelbereich ausbau. Aber leider nichts von der Beifahrerseite.
 

miba

Mitglied
Ein Klappern/Knarzen von der linken Seite der oberen Armaturenbrettblende (an der Windschutzscheibe - Frontscheiben-Lüfter) habe ich selbst behoben (A-Holmverkleidung links und rechts demontiert, Blende entfernt, punktuell Kompri-Band geklebt, kontrolliert, Lüftungskanal zum Armaturenbrett noch entkoppelt und alles wieder zusammengebaut). Nun ist da alles ruhig (y).
… ähnliches Vorgehen wie im Post #47 - aber kein Radio und Tacho Ausbau ...
Ich muß dazu sagen, es hatte nur geklappert während der Fahrt , wenn der Wagen in praller Sonne stand und sehr aufgeheizt war. Das tat meinen Ohren nicht gut ;).

…. dieser kleine Aufwand hat sich gelohnt ….
 
Oben