Alle: Alternative Antriebe

Dickschnautze

Super Moderator
Mitarbeiter
#21
Warum zweitrangig......
Von den gefahrenen Kilometern des 225Xe, das sind im Moment 1700 km, wurden 1300 rein elektrisch gefahren.

Also kein Verbrauch von selbst bezahlten Benzin.

Die Akku Ladung reicht ohne nachladen 37 km, damit komme ich dann einmal zur Arbeit und zurück (30km) sowie halt noch 7km für den kleinen Einkauf um die Ecke.

Will sagen, das ich dann gar kein Benzin kaufen muss und der Strom ist auf die gefahrenen Kilometer um 50 Prozent Preiswerter.

Eigentlich ein Vorteil ......

Das Nachladen dauert dann 4 Stunden und 30 Minuten.
Bei meiner Wechselschicht kein Problem🙆
 
Zuletzt bearbeitet:
#25
Früher als Jugendlicher hatte ich fürs Moped bei meinen Eltern immer Sprit "entnommen":p In einigen Jahren werden die Kinder und Enkel wenn sie auf Besuch sind schnell mal 40kWh Laden :LOL: auch ok . blöd wird es nur wenn 3 Autos leer sind und jeder am nächsten Tag fahren will oder muß . Um das möglich zu machen müssen die Hausanschlüsse alle umgebaut werden und die EV mächtige Investitionen tätigen .
 
Oben